Ernährungsumschau

DFG: Konstituierung der Fachkollegien 2004

  • 01.03.2004
  • News
  • Redaktion

Im Juli 2002 beschloss die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) durch eine Satzungsänderung das System der Fachkollegien einzurichten. Im November 2003 wurden erstmals die Mitglieder gewählt. Die Fachkollegien führen noch bis Mai diesen Jahres ihre konstituierenden Sitzungen durch und nehmen damit die Arbeit auf. Sie haben die Aufgabe, in allen Förderverfahren der DFG dafür Sorge zu tragen, dass die Begutachtung allein nach wissenschaftlichen Kriterien erfolgt und in allen Verfahren gleiche Qualitätsmaßstäbe angelegt werden. Für das dem Fachkollegium „Grundlagen der Biologie und Medizin“ zugeordnete Fach Ernährungswissenschaften gibt es zwei Fachvertreter: Prof. Dr. Hannelore Daniel, Department für Lebensmittel und Ernährung, Wissenschaftszentrum Weihenstephan der TU München und PD Dr. Cornelia C. Metges, Forschungsinstitut für die Biologie Landwirtschaftlicher Nutztiere, FB Ernährungsphysiologie, Dummerstorff.Gewählt wurden insgesamt 577 Mitglieder für 48 Fachkollegien, die sich in 201 Fächer unterteilen. Die vollständige Liste ist im Internet abzurufen. 01.03.04 www.dfg.de/wahlen2003/download/fachkollegien_mitglieder_10_02_04.pdf

Das könnte Sie interessieren
Die individuelle Ernährung kann ein entscheidender Faktor für das Depressionsrisiko sein. © Marjan_Apostolovic / iStock / Thinkstock
Neuer Risikoindex für Depressionen entwickelt weiter
Sportsachen und Lebensmittel. © ProPHN
Beeinflussen wir die Ernährung oder die Ernährung uns? weiter
Als „Superfood“ feiert Ingwer aktuell ein Comeback. © Wavebreakmedia Ltd / Wavebreak Media / Thinkstock
Ernährungstrends, Heilmittel-Richtlinie und Ingwer weiter
Zuckerrübenfeld: Weltmarktpreis für Zucker derzeit hoch. © Allexxandar / iStock / Thinkstock
EU-Zuckerquote aufgehoben weiter
Bakteriophage dringt in Bakterium ein. © Dr_Microbe / iStock  / Thinkstock
Wissenschaftler sehen Potenzial für Bakteriophagen-Einsatz weiter
Junge Erwachsene beim Lebensmitteleinkauf: Drei Viertel geben an, beim Einkauf auf günstige Preise zu achten. © guruXOOX / iStock / Thinkstock
Superfoods und achtsame Ernährung im Trend weiter