Ernährungsumschau

Förderpreis des VDD für 2003

  • 03.12.2002
  • News
  • Redaktion

Der Verband der Diätassistenten – Deutscher Bundesverband e. V. (VDD) schreibt für das Jahr 2003 den Förderpreis des VDD nach mehrjähriger Unterbrechung wieder aus. Dieser wurde 1985 von Helga Buchenau gestiftet. Zwischenzeitlich haben sich jedoch die Bedingungen für die Preisvergabe geändert.

Zukünftig soll der Förderpreis des VDD jährlich an ein Verbandsmitglied verliehen werden, das auf Grund von Fort- oder Weiterbildung (VDD-Berufsrichtlinien §§6 u. 7) beruflich besonders innovativ ist und dadurch nachweislich neue Berufsfelder erschlossen, besondere Berufsziele erreicht, herausragende Aufgaben im Qualitätsmanagement bewältigt oder zur Arbeitsplatzsicherung beitragen hat.

Der Förderpreis ist mit einem Geldbetrag von 500,00 Euro dotiert. Die Auswahl des Preisträgers erfolgt durch ein Gremium des VDD. Interessenten für den Förderpreis 2003 bewerben sich, indem sie ihre Aktivitäten im Berufsfeld, einschl. der entsprechenden Fortbildung (die nicht länger als sechs Jahre zurückliegt), nachweisen und schriftlich darstellen. Einsendeschluss ist der 15. Februar 2003.

Weitere Informationen sowie die Ausschreibungs- und die Bewerbungsunterlagen sind beim VDD erhältlich (Postfach 10 51 12, 40042 Düsseldorf, E-Mail: vdd-duesseldorf@t-online.de, www.vdd.de).

Das könnte Sie interessieren
© Rostislav_Sedlacek / iStock / Thinkstock
Metabolisch gesunde Adipositas als erstes Ziel weiter
Butter, entblößt: Mit der internationalen Palmölproduktion schwelt bereits ein neuer Streit. © orinoco-art / iStock / Thinkstock
Fettkrieg weiter
Mann im Supermarkt mit Handy. © gpointstudio / iStock / Thinkstock
Neue Bonus-App belohnt nachhaltigen Einkauf weiter
Für die Studie können Kinder und Jugendliche angemeldet werden, die sich vegetarisch, vegan oder mit Mischkost ernähren. © olesiabilkei / iStock / Thinkstock
Teilnehmer für die VeChi-Youth-Studie gesucht weiter
Freunde kochen gemeinsam. © UberImages / iStock / Thinkstock
Essbiografien in der Ernährungsberatung weiter
Blick hinein: Das flow Kochbuch begeistert auch mit Bildsprache. © UZV
Das flow Kochbuch "Gemeinsam kochen und genießen" weiter