Ernährungsumschau

Bruno-Roßmann-Preis 2003

  • 04.11.2002
  • News
  • Redaktion

Anlässlich des Lebensmittelchemiker-Tages vom 8. bis 10. Oktober 2003 in München wird die Lebensmittelchemische Gesellschaft – Fachgruppe in der Gesellschaft Deutscher Chemiker – wieder den Bruno-Roßmann-Preis verleihen. Der Preis besteht aus einer Urkunde, dem Bild und dem Lebenslauf des Stifters und ist mit einem Geldbetrag bis zur Höhe von insgesamt 5000 Euro dotiert.

Er soll eine oder mehrere wissenschaftliche Arbeiten auf folgenden Gebieten auszeichnen:

  • Schnellmethoden zum Nachweis gesundheitsschädlicher Stoffe auf und in Lebensmitteln,
  • Methoden zur Untersuchung von Lebensmitteln mit einfachen Mitteln, wenn z. B. die technischen Apparaturen aus äußeren Gründen nicht mehr einsatzfähig sind, sowie
  • Verbesserung der Ernährung , Ausschaltung von Schadstoffen, bessere physiologische Ausnutzung.

Jüngere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler werden eingeladen, sich um den Bruno-Roßmann-Preis zu bewerben. Dazu müssen vier Exemplare einer Arbeit aus den o. g. Gebieten, abgefasst in deutscher oder englischer Sprache, eine einseitige deutsche Zusammenfassung und Unterlagen über den wissenschaftlichen Werdegang eingereicht werden. Außerdem können von dritter Seite geeignete Arbeiten vorgeschlagen werden, wenn die entsprechenden Unterlagen beigefügt sind. Bewerbungen und Vorschläge werden bis zum 15. April 2003 erbeten an den Vorsitzenden der Lebensmittelchemischen Gesellschaft – Fachgruppe in der GDCh, Postfach 90 04 40, 60444 Frankfurt. 4.11.02

Das könnte Sie interessieren
Darstellung der Darmwand mit Bakterien. © Dr_Microbe / iStock / Thinkstock
Bakterien des Mikrobioms wirken regulierend auf Peristaltik weiter
Mit der Bewegung „Urban Gardening“ gewinnt der Küchengarten an Aktualität. © firina / iStock / Thinkstock
Ein (H)Ort für gesundes Essen weiter
Kraftpakete: Walnüsse enthalten viel Omega-3, Haselnüsse viel Vitamin E. © fordeno / iStock / Thinkstock
Ganze Kerne weniger schadstoffbelastet weiter
Schwangere kocht © Martinan / iStock / Thinkstock
Folgeschäden bei Kind und Mutter vermeiden weiter
Kleines Mädchen © Pavel Kriuchkovi / Stock / Thinkstock
Iss, was dir guttut! weiter
Schüssel mit Brühe © Vladislav Ageshin / Hemera / Thinkstock
Präventiv, therapeutisch, intermittierend, spirituell? weiter