Ernährungsumschau

Diabetes: Ausschreibung zum „Thomas-Fuchsberger-Preis 2012“

  • 05.06.2012
  • News
  • Redaktion

Der „Thomas-Fuchsberger-Preis“ wird am 18. Oktober 2012 im Rahmen der „Diabetes-Charity-Gala“ zum zweiten Mal verliehen. Anlass ist der Tod von Thomas Fuchsberger, Sohn von Show-Legende Joachim Fuchsberger, am 14. Oktober 2010 infolge einer Unterzuckerung. Thomas Fuchsberger war an Typ-1-Diabetes erkrankt.

Auch dieses Jahr wird wieder eine ehrenamtlich tätige Person ausgezeichnet, die mit ihrem Projekt dazu beiträgt, Betroffene als auch die allgemeine Bevölkerung darüber aufzuklären, was es heißt, an Diabetes mellitus Typ 1 oder 2 zu erkranken, und die praktische Hilfe im Umgang mit der Krankheit leistet. Erste Preisträgerin im letzten Jahr war Heidrun Schmidt-Schmiedebach und ihr Projekt „Insulin zum Leben“.

Der Preis wird ausgelobt von diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe und ist mit 5000 € dotiert, Sponsor ist das Industrieforum Diabetes (IFD). Ab sofort können Projekte nach folgenden Kriterien eingereicht werden: Der/die Projektleiter/in betreut das Projekt länger als zwei Jahre, ist ehrenamtlich tätig, das Projekt trägt zur Aufklärung von Diabetes mellitus Typ 1 oder 2 bei oder leistet praktische Hilfe im Umgang mit der Krankheit.

Ihren Vorschlag reichen Sie mit folgenden Unterlagen bei der Jury ein: kurze Projektbeschreibung (1 DIN A 4 Seite), Einreichung von Foto oder Filmmaterial ausschließlich digital auf CD, Lebenslauf, Statement, warum ausgerechnet dieses Projekt den Preis verdient hat. Einreichungsadresse: diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe, Stichwort „Jury Thomas-Fuchsberger-Preis“, Reinhardtstr. 31, 10117 Berlin. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2012.

Eine Jury um Prof. Dr. Hellmut Mehnert (Vorstand der Forschergruppe Diabetes am Institut für Diabetesforschung, Krankenhaus München-Schwabing) wählt aus allen Einreichungen bis zum 31. August 2012 das Projekt aus, das in diesem Jahr am 18. Oktober als Preisträger in einer Zeremonie im Berliner Meistersaal verkündet werden soll. Kontakt für Rückfragen: diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe, Nicole Mattig-Fabian (Geschäftsführung), Reinhardtstr. 31, 10117 Berlin, E-Mail: mattig-fabian@diabetesde.org. Quelle: diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe, Pressemeldung vom 04.06.2012 (05.06.12)

Das könnte Sie interessieren
Gerstenfeld. © GYRO PHOTOGRAPHY/amanaimagesRF / Thinkstock
Gesundheitliches Potenzial von β-Glucan aus Gerste und Hafer weiter
Zwei Weintrinker. © Jupiterimages / Goodshoot / Thinkstock
Deutsches Krebsforschungszentrum veröffentlicht ersten Alkoholatlas weiter
Fast 80 Prozent der Teilnehmer gaben an, Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. © baloon111 / iStock / Thinkstock
Veganer haben breites Ernährungswissen – Risikokommunikation dennoch erforderlich weiter
Die individuelle Ernährung kann ein entscheidender Faktor für das Depressionsrisiko sein. © Marjan_Apostolovic / iStock / Thinkstock
Neuer Risikoindex für Depressionen entwickelt weiter
Sportsachen und Lebensmittel. © ProPHN
Beeinflussen wir die Ernährung oder die Ernährung uns? weiter
Als „Superfood“ feiert Ingwer aktuell ein Comeback. © Wavebreakmedia Ltd / Wavebreak Media / Thinkstock
Ernährungstrends, Heilmittel-Richtlinie und Ingwer weiter