Ernährungsumschau

Verbot für Gelee-Süßwaren in Minibechern

  • 06.05.2004
  • News
  • Redaktion

Gelee-Süßwaren in Minibechern, so genannte "jelly mini-cups", die bestimmte Lebensmittelzusatzstoffe enthalten, sind seit dem 30. April in Deutschland verboten. Begründung: Es besteht die Gefahr, dass sie im Hals stecken bleiben und dadurch, besonders bei Kindern, zum Ersticken führen können. Auf der Grundlage einer Entscheidung der EU-Kommission dürfen Gelee-Süßwaren in Minibechern mit aus Algen oder bestimmten Gummiarten gewonnenen Verdickungs- oder Geliermitteln nicht mehr in Verkehr gebracht und auch nicht eingeführt werden. Diese Süßigkeiten werden vor allem in Asien hergestellt und insbesondere in Spezialitätengeschäften für asiatische Lebensmittel angeboten.  Gelee-Süßwaren mit dem Lebensmittelzusatzstoff Konjak (E 425) waren bereits im April 2002 verboten worden. In der Folge haben jedoch Lebensmittelhersteller Produkte mit anderen Zusatzstoffen auf den Markt gebracht, die nicht unter das Konjak-Verbot fallen, die jedoch eine ähnliche Konsistenz wie Konjak-haltige Gelee-Süßwaren haben und bei denen daher dieselbe Gefahr einer gesundheitlicher Schädigung besteht. Deshalb wurde jetzt das Verbot auf eine größere Gruppe von Zusatzstoffen ausgedehnt. Das jetzige Verbot wurde wegen des besonderen gesundheitlichen Risikos als Dringlichkeitsverordnung erlassen. (06.05.04)

Das könnte Sie interessieren
Darstellung der Darmwand mit Bakterien. © Dr_Microbe / iStock / Thinkstock
Bakterien des Mikrobioms wirken regulierend auf Peristaltik weiter
Mit der Bewegung „Urban Gardening“ gewinnt der Küchengarten an Aktualität. © firina / iStock / Thinkstock
Ein (H)Ort für gesundes Essen weiter
Kraftpakete: Walnüsse enthalten viel Omega-3, Haselnüsse viel Vitamin E. © fordeno / iStock / Thinkstock
Ganze Kerne weniger schadstoffbelastet weiter
Schwangere kocht © Martinan / iStock / Thinkstock
Folgeschäden bei Kind und Mutter vermeiden weiter
Kleines Mädchen © Pavel Kriuchkovi / Stock / Thinkstock
Iss, was dir guttut! weiter
Schüssel mit Brühe © Vladislav Ageshin / Hemera / Thinkstock
Präventiv, therapeutisch, intermittierend, spirituell? weiter