Ernährungsumschau
© Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn)
© Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn)

Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) schafft Online-Vernetzungsplattform für Forschung und Wirtschaft

  • 07.05.2014
  • News
  • Redaktion

Ab sofort vernetzt das Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) mit dem Online-Aufritt des „Forschungs- und Entwicklungsatlas Bayern“ (F&E-Atlas) bayerische Wissenschaftler, Forschungsinstitutionen und Produktentwickler aus der Ernährungswirtschaft. Die interaktive Datenbank soll die Akteure im Lebensmittelsektor weiter vernetzen und so Kooperationen erleichtern, um den Ernährungsstandort Bayern zu stärken.

Die Online-Plattform F&E-Atlas offeriert bayerischen Forschern und Akteuren aus der Ernährungswirtschaft die kostenlose Möglichkeit, ihre Institutionen zu präsentieren. Dadurch sollen wissenschaftliche Institutionen und Unternehmen mit Forschungsbedarf zueinander finden, so Projektleiterin Dr. Mareike STRÖFER (KErn).

Auf einer eigenen Profilseite können die Institutionen Tätigkeitsschwerpunkte, Unternehmensstandorte oder auch einzelne Personen darstellen. Besondere Features wie redaktionelle Beiträge sowie Newsfeeds betonen den Plattformcharakter. Damit die einzelnen Profilseiten auch gefunden werden können, bietet der F&E-Atlas zudem eine umfassende Recherchefunktion. Hier können alle Interessierten ohne vorherige Anmeldung innerhalb der Datenbank nach Kompetenzen suchen und Vernetzungen anregen. „Ein Netzwerk ist nur so gut, wie seine Mitglieder aktiv sind.“, erklärt STRÖFER. „Daher freuen wir uns, wenn die Netzwerkpartner den F&E-Atlas aktiv mitgestalten.“ Im laufenden Jahr soll der F&E-Atlas um zusätzliche Netzwerkbereiche und Serviceangebote erweitert werden, um die Plattform noch attraktiver zu gestalten. Das KErn arbeitet u. a. an der Erstellung eines Förderleitfadens, der an den F&E-Atlas angegliedert werden soll. Quelle: Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn), Pressemeldung vom 17.04.2014 (07.05.14)

Das könnte Sie interessieren
© altrendo images / Stockbyte / Thinkstock
Entwicklung und Test eines Messinstruments zur „nutrition literacy" weiter
© mheim3011 / iStock / Thinkstock
Barmer GEK berichtet von deutlich mehr Betroffenen weiter
© KatarzynaBialasiewicz / iStock / Thinkstock
Forscher entdecken Verbindung zwischen Epilepsie und Essstörungen weiter
© Mike Watson Images / moodboard / Thinkstock
Alter beeinträchtigt zellulären Eiweißabbau weiter
© Magone / iStock / Thinkstock
Superfoods – zwischen Chancen und Risiken weiter
© Monkey Business Images Ltd / Monkey Business / Thinkstock
„Werkzeug" mit großer Zukunft weiter