Ernährungsumschau

Betriebsverpflegung des Bundes verpflichtet sich zur Umsetzung des DGE-Standards

  • 07.10.2011
  • News
  • Redaktion

Bild: © DGE e. V. Ab sofort sind alle Kantinen, Restaurants und Cafeterias bei den Dienststellen des Bundes verpflichtet, bei der Betriebsverpflegung die Standards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) einzuhalten.

Mit der Einhaltung der DGE-Standards ist sichergestellt, dass in den Kantinen mindestens ein Menü angeboten wird, das ernährungsphysiologisch ausgewogen ist. Bundesernährungsministerin Ilse AIGNER erwartet von der Neuerung, für deren Beschluss eine Änderung der Kantinenrichtlinie erforderlich war, dass weitere Einrichtungen v. a. in der freien Wirtschaft dem Beispiel folgen.

Mit der Änderung der Kantinenrichtlinie ist ein wichtiges Ziel erreicht, das der Nationale Aktionsplan „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung" sich gesetzt hatte. Weitere Informationen zu Qualitätsstandards für die Betriebsverpflegung: www.jobundfit.de/qualitaetsstandards.html und zu IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung: www.in-form.de/ Quelle: Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV), Pressemeldung vom 14.09.2011

Das könnte Sie interessieren
Freut sich auf die neue Aufgabe: Dr. Andrea Lambeck. © Hans G. Ziertmann
Dr. Andrea Lambeck wechselt von der peb e. V. zum VDOE weiter
© ra3rn / iStock / Thinkstock
Ohne Quallenangabe weiter
Die Teilnehmer der Studie sollen im Abstand von vier Wochen zwei anonyme Online-Befragungen ausfüllen. © golubovy / iStock / Thinkstock
Behandlung von Menschen mit chronischen Erkrankungen verbessern weiter
Sender und Empfänger: Durch Ernährungskommunikation werden auch Werte und Einstellungen in Bezug auf Nachhaltigkeit vermittelt. © RyanKing999 / iStock / Thinkstock
Fortbildung zu chronisch-entzündlichen Erkrankungen weiter
Bei Reis und Reisprodukten kann eine Arsenbelastung nicht gänzlich vermieden werden. © HandmadePictures / iStock / Thinkstock
Verbraucherschützer kritisieren Baby-Produkte weiter
Ältere Menschen sollten besonders auf eine gesunde und nährstoffreiche Ernährung achten. © oneinchpunch / iStock / Thinkstock
Ältere Menschen sind anfällig für Vitaminmangel weiter