Ernährungsumschau

Gesund essen mit wenig Geld und ohne Küche

  • 07.11.2007
  • News
  • Redaktion

Mit hohem sozialem Engagement hat eine Diplomandin der Fachhochschule Münster ein Kochbuch für Wohnungslose entwickelt. Das handliche Heft eignet sich für alle kleinen Haushalte mit schmalem Budget. Die Rezepte funktionieren grundsätzlich mit wenig Aufwand, die Zutaten sind bezahlbar. Ein Campingkocher und ein Topf reichen für die Zubereitung der Speisen.

Das Buch ist in einer leicht verständlichen Sprache geschrieben und von der Diplomandin selbst mit Fotografien der Mahlzeiten bebildert. Ein Saisonkalender zeigt, wann es die Zutaten besonders günstig gibt. Tipps zur Lagerung der Lebensmittel – auch ohne Kühlschrank – ergänzen die Rezepte. Jetzt wird ein Sponsor oder Verlag für die Veröffentlichung gesucht. Mit Blick auf die Zielgruppe soll das Buch möglichst preisgünstig produziert werden. (07.11.07)

Weitere Informationenen:
Fachhochschule Münster
Informations- und Pressestelle
Hüfferstraße 27
48149 Münster
www.fh-muenster.de/pressestelle

Das könnte Sie interessieren
Freut sich auf die neue Aufgabe: Dr. Andrea Lambeck. © Hans G. Ziertmann
Dr. Andrea Lambeck wechselt von der peb e. V. zum VDOE weiter
© ra3rn / iStock / Thinkstock
Ohne Quallenangabe weiter
Die Teilnehmer der Studie sollen im Abstand von vier Wochen zwei anonyme Online-Befragungen ausfüllen. © golubovy / iStock / Thinkstock
Behandlung von Menschen mit chronischen Erkrankungen verbessern weiter
Sender und Empfänger: Durch Ernährungskommunikation werden auch Werte und Einstellungen in Bezug auf Nachhaltigkeit vermittelt. © RyanKing999 / iStock / Thinkstock
Fortbildung zu chronisch-entzündlichen Erkrankungen weiter
Bei Reis und Reisprodukten kann eine Arsenbelastung nicht gänzlich vermieden werden. © HandmadePictures / iStock / Thinkstock
Verbraucherschützer kritisieren Baby-Produkte weiter
Ältere Menschen sollten besonders auf eine gesunde und nährstoffreiche Ernährung achten. © oneinchpunch / iStock / Thinkstock
Ältere Menschen sind anfällig für Vitaminmangel weiter