Ernährungsumschau

Umfrage - Kinder essen wenig Vollkornprodukte

  • 09.05.2008
  • News
  • Redaktion

Nur ein Viertel aller Kinder isst täglich ein Vollkornprodukt. Zum Frühstück greifen die meisten Kinder zu Nuss-Nougat-Brot und herkömmlichen Cerealien. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen repräsentativen Befragung, bei der das Marktforschungsunternehmen TNS Healthcare im Auftrag von Nestlé 500 Mütter nach den Ernährungsgewohnheiten ihrer 6- bis 14-jährigen Kinder befragt hat.

Dabei weiß fast jede Mutter, dass Vollkornprodukte ein unverzichtbarer Bestandteil einer gesunden und ausgewogenen Ernährung sind. Etwa ein Drittel der Befragten brachte mit vollkornhaltigen Lebensmitteln Vollkornbrot in Verbindung, 18 % nannten Vollkornnudeln. Nur etwa 5 % der Befragten dachte an Frühstückscerealien mit Vollkorn.

Quelle: Na Presseportal, www.presseportal.de

Das könnte Sie interessieren
Darstellung der Darmwand mit Bakterien. © Dr_Microbe / iStock / Thinkstock
Bakterien des Mikrobioms wirken regulierend auf Peristaltik weiter
Mit der Bewegung „Urban Gardening“ gewinnt der Küchengarten an Aktualität. © firina / iStock / Thinkstock
Ein (H)Ort für gesundes Essen weiter
Kraftpakete: Walnüsse enthalten viel Omega-3, Haselnüsse viel Vitamin E. © fordeno / iStock / Thinkstock
Ganze Kerne weniger schadstoffbelastet weiter
Schwangere kocht © Martinan / iStock / Thinkstock
Folgeschäden bei Kind und Mutter vermeiden weiter
Kleines Mädchen © Pavel Kriuchkovi / Stock / Thinkstock
Iss, was dir guttut! weiter
Schüssel mit Brühe © Vladislav Ageshin / Hemera / Thinkstock
Präventiv, therapeutisch, intermittierend, spirituell? weiter