Ernährungsumschau

BMBF fördert Forschungsprojekt für mehr Verbrauchersicherheit

  • 10.07.2006
  • News
  • Redaktion

Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und unter Federführung der Universität Hohenheim und der IBM Deutschland GmbH haben sich insgesamt 30 Partner aus Wissenschaft, Wirtschaft, und öffentlichen Institutionen zusammen getan, um ein integriertes IT-System für eine lückenlose Rückverfolgung und Qualitätssicherung von Lebensmitteln zu entwickeln.

Am Beispiel der Prozesskette Fleisch und Fleischwaren werden die beteiligten Entwicklungspartner ein strukturbruch- und barrierefreies IT-System entwickeln, das die Zusammenführung, den internen Austausch und die Verwertung der relevanten Daten - auch für den Verbraucher - ermöglicht.

In das System mit einbezogen werden unter anderem Informationen und Daten zu Herkunft, Transport, Tiergesundheit, Qualitätssicherung und Futtermitteln sowie zu Hygiene- und Qualitätsstandards. Das System wird als Portallösung konzipiert und soll zum Jahresende in einem ersten Pilottest seine Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen. (10.07.06)

Das könnte Sie interessieren
© Rostislav_Sedlacek / iStock / Thinkstock
Metabolisch gesunde Adipositas als erstes Ziel weiter
Butter, entblößt: Mit der internationalen Palmölproduktion schwelt bereits ein neuer Streit. © orinoco-art / iStock / Thinkstock
Fettkrieg weiter
Mann im Supermarkt mit Handy. © gpointstudio / iStock / Thinkstock
Neue Bonus-App belohnt nachhaltigen Einkauf weiter
Für die Studie können Kinder und Jugendliche angemeldet werden, die sich vegetarisch, vegan oder mit Mischkost ernähren. © olesiabilkei / iStock / Thinkstock
Teilnehmer für die VeChi-Youth-Studie gesucht weiter
Freunde kochen gemeinsam. © UberImages / iStock / Thinkstock
Essbiografien in der Ernährungsberatung weiter
Blick hinein: Das flow Kochbuch begeistert auch mit Bildsprache. © UZV
Das flow Kochbuch "Gemeinsam kochen und genießen" weiter