Ernährungsumschau

Bayerisches Coaching-Projekt zu Schulverpflegung startet in die dritte Runde

  • 13.04.2011
  • News
  • Redaktion

Bild: © Monika Adamczyk/Fotolia

Auch im kommenden Schuljahr können sich bayerische Schulen wieder von Experten unter die Arme greifen lassen, um die Verpflegung ihrer Schülerinnen und Schüler zu verbessern.

Ernährungsminister Helmut Brunner wird dazu das 2009 gestartete Coaching-Projekt seines Hauses verlängern und auf 40 Schulen ausdehnen – wegen der ausgezeichneten Erfahrungen und der ungebrochen hohen Nachfrage. Interessierte Schulen können sich ab sofort bis 19. Mai bei den örtlich zuständigen regionalen Vernetzungsstellen Schulverpflegung an den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Würzburg, Bayreuth, Ansbach, Regensburg, Landshut, Augsburg, Ebersberg und Fürstenfeldbruck bewerben. Die Ausschreibung und Detailinformationen zum Projekt gibt es im Internet unter www.schulverpflegung.bayern.de.

Die externen Ernährungsexperten begleiten und beraten die ausgewählten Schulen während des ganzen Schuljahres. Sie erarbeiten gemeinsam Konzepte für eine Schulverpflegung, die im Wesentlichen drei Kriterien erfüllen muss: gesund, schmackhaft und bezahlbar. Seit 2009 haben sich bayernweit 52 Schulen an dem Projekt beteiligt. Die beiden bisherigen Runden haben dem Minister zufolge gezeigt, „dass die Empfehlungen der Experten engagiert und rasch in die Tat umgesetzt werden“. Bei allen bisherigen Teilnehmern sei die Akzeptanz des Angebots bei den Schülerinnen und Schülern deutlich gestiegen. Quelle: Pressemeldung des Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten vom 31.03.11 (13.04.11)

Das könnte Sie interessieren
© Gesundheit Berlin-Brandenburg/Foto: André Wagenzik
Gesundheit als Gemeinschaftsaufgabe weiter
© Jupiterimages / Creatas / Thinkstock
Blaubeerextrakte, die beim Nachtsehen helfen weiter
© razyph / iStock / Thinkstock
Qualitative Forschung verstehen und anwenden weiter
© Eugene03 / iStock / Thinkstock
Erste Tagung der ERNÄHRUNGS UMSCHAU weiter
Blick auf Kiel: In diesem Jahr findet der DGE-Kongress an der Christian-Albrechts-Universität statt. © einbo / iStock / Thinkstock
Kritischer Blick auf die Ernährungs- und Lebensmittelforschung weiter
© Fuse / Thinkstock
Algen und Algenprodukte als neuartige Lebensmittel weiter