Ernährungsumschau

Bio-Markt wächst

  • 13.09.2005
  • News
  • Redaktion

Der Umsatz mit Bio-Lebensmitteln in Deutschland hat 2004 gegenüber dem Vorjahr um rund 13 Prozent auf etwa 3,5 Mrd. € zugenommen. Auch im ersten Halbjahr 2005 hält dieser Trend, teilte Bundesverbraucherministerin Renate Künast Anfang September in Berlin. Seit dem Jahr 2000 sei der Umsatz damit um 70 Prozent gestiegen.

Das Wachstum des Bio-Marktes kommt nach Ansicht Künasts auch der deutschen Landwirtschaft zu Gute: Im Zeitraum von 2000 bis 2004 hat die ökologisch bewirtschaftete Fläche um 41 Prozent und die Zahl der Öko-Höfe um 30 Prozent zugenommen. 16606 Öko-Höfe bewirtschaften 767891 Hektar. Auch die Anzahl der verarbeitenden Betriebe hat um sieben Prozent gegenüber dem Vorjahr zugenommen. Insgesamt waren 2004 in Deutschland 20909 Unternehmen (u. a. Erzeuger, Verarbeiter, Importeure) im Öko-Sektor tätig. (13.09.05)

Das könnte Sie interessieren
Gerstenfeld. © GYRO PHOTOGRAPHY/amanaimagesRF / Thinkstock
Gesundheitliches Potenzial von β-Glucan aus Gerste und Hafer weiter
Zwei Weintrinker. © Jupiterimages / Goodshoot / Thinkstock
Deutsches Krebsforschungszentrum veröffentlicht ersten Alkoholatlas weiter
Fast 80 Prozent der Teilnehmer gaben an, Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. © baloon111 / iStock / Thinkstock
Veganer haben breites Ernährungswissen – Risikokommunikation dennoch erforderlich weiter
Die individuelle Ernährung kann ein entscheidender Faktor für das Depressionsrisiko sein. © Marjan_Apostolovic / iStock / Thinkstock
Neuer Risikoindex für Depressionen entwickelt weiter
Sportsachen und Lebensmittel. © ProPHN
Beeinflussen wir die Ernährung oder die Ernährung uns? weiter
Als „Superfood“ feiert Ingwer aktuell ein Comeback. © Wavebreakmedia Ltd / Wavebreak Media / Thinkstock
Ernährungstrends, Heilmittel-Richtlinie und Ingwer weiter