Ernährungsumschau

Obst und Gemüse einfrieren

  • 15.07.2005
  • News
  • Redaktion

In den Sommermonaten gibt es sowohl im eigenen Garten als auch in den Regalen des Handels Obst und Gemüse im Überfluss. Wer jetzt ans Einfrieren denkt, hat auch im Winter noch etwas davon. Nach Ansicht der Arbeitsgruppe Wissenschaft der 5 am Tag e. V. ist tiefgekühltes Obst und Gemüse eine perfekte Ergänzung der frischen Produkte und eine ideale Überbrückung der Saison.

Für das Einfrieren sollte man jedoch beachten:

  • Etikettieren Sie die Ware gut leserlich und mit Datum versehen.
  • Befüllen Sie Gefrierbeutel flach. So friert die Ware schneller durch und lässt sich besser stapeln.
  • Frieren Sie portionsweise ein. Geben Sie das vorbereitete Obst und Gemüse in einzelne Beutel und anschließend in einen großen Beutel. So vermeiden Sie unnötiges Suchen und können die Ware dennoch problemlos portionieren. (15.07.05)
Das könnte Sie interessieren
Lupinenfeld. © Foto Fraunhofer IVV
Fraunhofer Institut entwickelt Erfrischungsgetränk aus Lupinen weiter
Vegane Wurst auf Teller. © dourleak / iStock / Thinkstock
Fleischalternativen dürfen weiterhin "Schnitzel" heißen weiter
PD Dr. Volker Böhm. © Jan-Peter Kasper/FSU
Ehrung für Wissenschaftler Volker Böhm weiter
Gemüse und Fleisch. © tbralnina / iStock / Thinkstock
Fortbildung zur ketogenen Diät weiter
Baby und Mutter beim Stillen. © RomanovaAnn / iStock / Thinkstock
Forschungsvorhaben zum Thema Stillverhalten gestartet weiter
Jenaer Wissenschaftler liefern "fette Infos" für einen gesünderen Lebensstil weiter