Ernährungsumschau

Rapsöl im Trend

  • 15.08.2001
  • News
  • Redaktion

Rapsöl erfreut sich immer größerer Beliebtheit bei den Verbrauchern. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen CMA-Studie zum Thema Speiseöle. Jeder zweite Bundesbürger nennt Rapsöl bei der Frage nach einem Speiseöl, jeder zehnte verwendet es bereits. Damit rangiert Rapsöl in Bezug auf Bekanntheit und Verwendung hinter Sonnenblumen-, Oliven-, Distel- und Pflanzenöl auf Platz fünf.

Welches Speiseöl gekauft wird, hängt ab von gesundheitlichen Aspekten, Geschmacksneutralität, Vielseitigkeit in der Verwendung, Erhitzbarkeit, Preis-Leistungs-Verhältnis und Geruch. Im Haushalt verwenden 71 % der Befragten Rapsöl für Salate und Dressings, 61 % zum Braten. Befragt nach ernährungsphysiologischen Eigenschaften nannten die Verbraucher mehrfach ungesättigte Fettsäuren und Vitamin E. Auch wurde Rapsöl mit "cholesterinärmer", "gut verträglich" oder "verdaulich" in Verbindung gebracht. Kritisiert wurde jedoch, dass Rapsöl noch in den Regalen vieler Supermärkte fehlt.

Das könnte Sie interessieren
Gerstenfeld. © GYRO PHOTOGRAPHY/amanaimagesRF / Thinkstock
Gesundheitliches Potenzial von β-Glucan aus Gerste und Hafer weiter
Zwei Weintrinker. © Jupiterimages / Goodshoot / Thinkstock
Deutsches Krebsforschungszentrum veröffentlicht ersten Alkoholatlas weiter
Fast 80 Prozent der Teilnehmer gaben an, Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. © baloon111 / iStock / Thinkstock
Veganer haben breites Ernährungswissen – Risikokommunikation dennoch erforderlich weiter
Die individuelle Ernährung kann ein entscheidender Faktor für das Depressionsrisiko sein. © Marjan_Apostolovic / iStock / Thinkstock
Neuer Risikoindex für Depressionen entwickelt weiter
Sportsachen und Lebensmittel. © ProPHN
Beeinflussen wir die Ernährung oder die Ernährung uns? weiter
Als „Superfood“ feiert Ingwer aktuell ein Comeback. © Wavebreakmedia Ltd / Wavebreak Media / Thinkstock
Ernährungstrends, Heilmittel-Richtlinie und Ingwer weiter