Ernährungsumschau
© Yakult Deutschland GmbH
© Yakult Deutschland GmbH

Yakult verleiht Nachwuchsforscher-Preis „Science for health“ für Forschungen zu anti-entzündlichen Effekten von Lactobacillen

  • 16.08.2013
  • News
  • Redaktion

Für eine Arbeit zum anti-entzündlichen Effekt der von Lactobacillen produzierten Protease Lactocepin hat die Wissenschaftsabteilung von Yakult Deutschland Dr. Marie-Anne von SCHILLDE mit dem Nachwuchsforscher-Preis ausgezeichnet. Dr. von SCHILLDE zeigte in Modellsystemen, dass die Protease Lactocepin hochselektiv pro-inflammatorische Mediatoren in entzündetem Gewebe abbaut. Dieser Effekt könnte in der Entwicklung neuer Therapien von chronisch-entzündlichen Erkrankungen wie z. B. Colitis ulcerosa, allergischen Ekzemen oder Psoriasis zum Einsatz kommen.

Der Nachwuchsforscher-Preis „Science for health“ ist mit 2500 € dotiert und fördert seit 2007 junge vielversprechende Wissenschaftler zu den Themen Mikrobiota und Probiotika. Die Verleihung erfolgte im Rahmen des 7. Internationalen Yakult Symposiums in London (22. und 23. April 2013) zum Thema The Intestinal Microbiota and Probiotics – Exploiting their Influence on Health (s. hierzu den Tagungsbericht in Ernährungs Umschau 06/2013, S. M308–M309). Dr. von SCHILLDE führte ihre Forschungsarbeit an der TU München am (jetzigen) Lehrstuhl für Ernährung und Immunologie im Rahmen ihrer Doktorarbeit durch, die Ergebnisse wurden in der Fachzeitschrift Cell Host & Microbe veröffentlicht [1].
Literatur:
1. von Schillde et al. (2012) Lactocepin secreted by Lactobacillus exerts anti-inflammatory effects by selectively degrading proinflammatory chemokines. Cell Host Microbes 11: 387–396
Quelle: Yakult Deutschland GmbH, Pressemeldung vom 18.07.2013 (16.08.13)

Das könnte Sie interessieren
Meeting von oben abgebildet. © Rawpixel / iStock / Thinkstock
Zersplitterung und Parallelstrukturen abbauen weiter
Zwei Personen blättern in einer Zeitschrift. © Fuse / Thinkstock
Nordische Kost im Special weiter
© ancell77 / iStock / Thinkstock
Magen-Bypass verringert Hunger auf fettreiche Speisen weiter
Frau wirft Salz in einen Topf. © DanielTaeger / iStock / Thinkstock
Referenzwerte für Natrium, Chlorid und Kalium aktualisiert weiter
© Ugreen / iStock / Thinkstock
Welche Rolle spielen Entzündungsreaktionen? weiter
Pizza. © Design Pics / Thinkstock
Wiederholung am Telefon weiter