Ernährungsumschau

EU: Förderung der ökologischen Landwirtschaft

  • 17.06.2004
  • News
  • Redaktion

Die Europäische Kommission hat am 10. Juni den „Europäischen Aktionsplan für ökologische Landwirtschaft und ökologisch erzeugte Lebensmittel“ gebilligt, mit dem die weitere Entwicklung des Ökosektors erleichtert werden soll. Sie listet darin 21 konkrete Maßnahmen auf, zu denen die intensive Aufklärung über den ökologischen Landbau, die Bündelung der Fördermaßnahmen im Rahmen der Entwicklung des ländlichen Raums, die Verbesserung der Produktionsstandards und die Verstärkung der Forschungsanstrengungen gehören. Der Aktionsplan ist eine Reaktion auf die in den letzten Jahren rasch zunehmende Zahl von Ökobetrieben und die stetig steigende Verbrauchernachfrage. Er ist das Ergebnis umfassender Konsultationen mit den Mitgliedstaaten und den Interessengruppen, unter anderem im Rahmen einer Internetkonsultation im Jahr 2003, einer Anhörung im Januar 2004 und Treffen mit den Mitgliedstaaten und den Interessengruppen. Der Aktionsplan soll auf der nächsten Tagung des Rates "Landwirtschaft" vorgelegt werden. In dem Aktionsplan sind 21 Maßnahmen zu folgenden Schwerpunkten vorgesehen: 

  • Bessere Verbraucheraufklärung
  • Verbesserung der Effizienz der Agrarpolitik
  • Verstärkte Forschungsanstrengungen
  • Bessere Standards, eine bessere Einfuhrregelung und bessere Kontrollen

 Der vollständige Wortlaut des Aktionsplans, das Arbeitsdokument der Kommissionsdienststellen und weitere Einzelheiten können unter MEMO/04/145 “Ökolandbau in der EU" und auf die Webseite der Kommission für den Ökolandbau nachgelesen werden. (17.06.04)

Das könnte Sie interessieren
© Rostislav_Sedlacek / iStock / Thinkstock
Metabolisch gesunde Adipositas als erstes Ziel weiter
Butter, entblößt: Mit der internationalen Palmölproduktion schwelt bereits ein neuer Streit. © orinoco-art / iStock / Thinkstock
Fettkrieg weiter
Mann im Supermarkt mit Handy. © gpointstudio / iStock / Thinkstock
Neue Bonus-App belohnt nachhaltigen Einkauf weiter
Für die Studie können Kinder und Jugendliche angemeldet werden, die sich vegetarisch, vegan oder mit Mischkost ernähren. © olesiabilkei / iStock / Thinkstock
Teilnehmer für die VeChi-Youth-Studie gesucht weiter
Freunde kochen gemeinsam. © UberImages / iStock / Thinkstock
Essbiografien in der Ernährungsberatung weiter
Blick hinein: Das flow Kochbuch begeistert auch mit Bildsprache. © UZV
Das flow Kochbuch "Gemeinsam kochen und genießen" weiter