Ernährungsumschau

Mehr Milchgetränke und Joghurt verbraucht

  • 18.01.2008
  • News
  • Redaktion

Die gestiegene Vielfalt im Milchregal kommt bei den Verbrauchern in Deutschland offenbar gut an: Der Milchverbrauch ist 2007 stabil geblieben, der Konsum von Sauermilch-Milchmischgetränken und Joghurt erreichte einen neuen Rekord.

Nach vorläufigen Berechnungen der ZMP belief sich der Konsummilchverbrauch 2007 auf 64,5 kg gegenüber 64,6 kg im Vorjahr und 61,0 kg in 2005. An Sauermilch- und Milchmischgetränken – dazu zählen unter anderem Kefir, Kakao-Milchgetränke, feste und flüssige Joghurts – wurden 31,3 kg verbraucht, so viel wie noch nie. 2006 lag der Konsum dieser Produkte bei 30,5 kg, 2005 bei 29,8 kg. Der darin enthaltene Joghurtverbrauch erreichte den Rekordwert von 17,5 kg. Quelle: Pressemeldung der ZMP GmbH vom 10.1.2008, www.zmp.de (18.01.08)

Das könnte Sie interessieren
Geflügel im Stall. © tawatchaiprakobkit / iStock / Thinkstock
Thünen-Institut veröffentlicht Steckbriefe zur Haltung von Nutztieren weiter
Gerstenfeld. © GYRO PHOTOGRAPHY/amanaimagesRF / Thinkstock
Gesundheitliches Potenzial von β-Glucan aus Gerste und Hafer weiter
Zwei Weintrinker. © Jupiterimages / Goodshoot / Thinkstock
Deutsches Krebsforschungszentrum veröffentlicht ersten Alkoholatlas weiter
Fast 80 Prozent der Teilnehmer gaben an, Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. © baloon111 / iStock / Thinkstock
Veganer haben breites Ernährungswissen – Risikokommunikation dennoch erforderlich weiter
Die individuelle Ernährung kann ein entscheidender Faktor für das Depressionsrisiko sein. © Marjan_Apostolovic / iStock / Thinkstock
Neuer Risikoindex für Depressionen entwickelt weiter
Sportsachen und Lebensmittel. © ProPHN
Beeinflussen wir die Ernährung oder die Ernährung uns? weiter