Ernährungsumschau

Lizenz zum Selber kochen - Der aid-Ernährungsführerschein kommt!

  • 18.05.2007
  • News
  • Redaktion

In der Anfang Mai veröffentlichten Regierungserklärung zum Thema "Gesunde Ernährung und Bewegung" hat Bundesminister Horst Seehofer betont, dass das Thema Ernährung zu einem wichtigen und regelmäßigen Bestandteil des Schulunterrichts werden muss. Der aid-Ernährungsführerschein kommt da genau zur richtigen Zeit. Dieses Programm für Schülerinnen und Schüler der dritten Klasse vermittelt nicht nur Wissen, sondern vor allem praktische Kompetenzen für die Auswahl und Zubereitung von Lebensmitteln.

Der aid-Ernährungsführerschein ist zugeschnitten auf die Umsetzung im regulären Unterricht durch Lehrkräfte. Aufgrund der theoretischen und praktischen Prüfung eignet er sich sogar als bewerteter, zeugnisrelevanter Unterrichtsbestandteil .Alle notwendigen fachlichen Inhalte vermittelt das Begleitheft des Führerscheins mit Grundlageninformationen und ausführlichen Unterrichtsverläufen. Grundsätzlich besteht für Schulen auch die Möglichkeit, den Führerschein von externen Fachkräften durchführen zu lassen, z. B. Oecotrophologen, Gesundheitspädagogen oder geschulte Mitglieder des Landfrauenverbands.

Ab November 2007 ist das Medienpaket zum aid-Ernährungsführerschein unter www.aid-Medienshop.de erhältlich. Ausführlichere Informationen finden Sie schon jetzt unter: www.aid.de.  (18.05.07)

Das könnte Sie interessieren
Vegane Wurst auf Teller. © dourleak / iStock / Thinkstock
Fleischalternativen dürfen weiterhin "Schnitzel" heißen weiter
PD Dr. Volker Böhm. © Jan-Peter Kasper/FSU
Ehrung für Wissenschaftler Volker Böhm weiter
Gemüse und Fleisch. © tbralnina / iStock / Thinkstock
Fortbildung zur ketogenen Diät weiter
Baby und Mutter beim Stillen. © RomanovaAnn / iStock / Thinkstock
Forschungsvorhaben zum Thema Stillverhalten gestartet weiter
Jenaer Wissenschaftler liefern "fette Infos" für einen gesünderen Lebensstil weiter
© moodboard / moodboard / Thinkstock
Wenn die Süßen sauer werden … weiter