Ernährungsumschau

Lizenz zum Selber kochen - Der aid-Ernährungsführerschein kommt!

  • 18.05.2007
  • News
  • Redaktion

In der Anfang Mai veröffentlichten Regierungserklärung zum Thema "Gesunde Ernährung und Bewegung" hat Bundesminister Horst Seehofer betont, dass das Thema Ernährung zu einem wichtigen und regelmäßigen Bestandteil des Schulunterrichts werden muss. Der aid-Ernährungsführerschein kommt da genau zur richtigen Zeit. Dieses Programm für Schülerinnen und Schüler der dritten Klasse vermittelt nicht nur Wissen, sondern vor allem praktische Kompetenzen für die Auswahl und Zubereitung von Lebensmitteln.

Der aid-Ernährungsführerschein ist zugeschnitten auf die Umsetzung im regulären Unterricht durch Lehrkräfte. Aufgrund der theoretischen und praktischen Prüfung eignet er sich sogar als bewerteter, zeugnisrelevanter Unterrichtsbestandteil .Alle notwendigen fachlichen Inhalte vermittelt das Begleitheft des Führerscheins mit Grundlageninformationen und ausführlichen Unterrichtsverläufen. Grundsätzlich besteht für Schulen auch die Möglichkeit, den Führerschein von externen Fachkräften durchführen zu lassen, z. B. Oecotrophologen, Gesundheitspädagogen oder geschulte Mitglieder des Landfrauenverbands.

Ab November 2007 ist das Medienpaket zum aid-Ernährungsführerschein unter www.aid-Medienshop.de erhältlich. Ausführlichere Informationen finden Sie schon jetzt unter: www.aid.de.  (18.05.07)

Das könnte Sie interessieren
Fast 80 Prozent der Teilnehmer gaben an, Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. © baloon111 / iStock / Thinkstock
Veganer haben breites Ernährungswissen – Risikokommunikation dennoch erforderlich weiter
Die individuelle Ernährung kann ein entscheidender Faktor für das Depressionsrisiko sein. © Marjan_Apostolovic / iStock / Thinkstock
Neuer Risikoindex für Depressionen entwickelt weiter
Sportsachen und Lebensmittel. © ProPHN
Beeinflussen wir die Ernährung oder die Ernährung uns? weiter
Als „Superfood“ feiert Ingwer aktuell ein Comeback. © Wavebreakmedia Ltd / Wavebreak Media / Thinkstock
Ernährungstrends, Heilmittel-Richtlinie und Ingwer weiter
Zuckerrübenfeld: Weltmarktpreis für Zucker derzeit hoch. © Allexxandar / iStock / Thinkstock
EU-Zuckerquote aufgehoben weiter
Bakteriophage dringt in Bakterium ein. © Dr_Microbe / iStock  / Thinkstock
Wissenschaftler sehen Potenzial für Bakteriophagen-Einsatz weiter