Ernährungsumschau

Technologische Innovationen für Entwicklungsländer

  • 19.10.2001
  • News
  • Redaktion

Die Firma Altran prämiert in diesem Jahr die beste technologische Innovation, die von Entwicklungsländern zur Verbesserung der dortigen Lebensbedingungen übernommen werden könnte. Der Preis besteht in einer einjährigen Förderung durch die technischen Berater der Firma.

Bewerben können sich Schulen, Universitäten, Forschungszentren, Labors, Unternehmen sowie private oder öffentliche Institutionen in Europa, die mit den verschiedenen Bereichen Wasser, Ernährung, Gesundheit, Energie, Wohnungsbau, Erziehung, städtische und ländliche Sanierung, Telekommunikation und Transportwesen arbeiten.

Einsendeschluss ist der 1. Februar 2002. Weitere Informationen unter www.fondation-altran.org

Das könnte Sie interessieren
Bei Reis und Reisprodukten kann eine Arsenbelastung nicht gänzlich vermieden werden. © HandmadePictures / iStock / Thinkstock
Verbraucherschützer kritisieren Baby-Produkte weiter
Ältere Menschen sollten besonders auf eine gesunde und nährstoffreiche Ernährung achten. © oneinchpunch / iStock / Thinkstock
Ältere Menschen sind anfällig für Vitaminmangel weiter
Beliebte Weihnachtsleckerei: Schokoladenfiguren. © id-art / iStock / Thinkstock
Proben von Schoko-Weihnachtsmännern unauffällig weiter
Salatbar in einer Kantine. © Kondor83 / iStock / Thinkstock
Internetseiten für die Gemeinschaftsverpflegung überarbeitet weiter
Frau lehnt Essen ab. © KatarzynaBialasiewicz / iStock / Thinkstock
Herzschwäche-Patienten haben bei Appetitlosigkeit schlechtere Prognose weiter
Masthähnchen auf Brett. © Monkey Business Images / Monkey Business / Thinkstock
Campylobacter lösen Salmonellen als häufigste bakterielle Erreger ab weiter