Ernährungsumschau

EU-Kommission kann Arbeit aufnehmen

  • 19.11.2004
  • News
  • Redaktion

Mit 449 zu 149 Stimmen bei 82 Enthaltungen wurde gestern die neue EU-Kommission unter dem Präsidenten José Barroso vom Europäischen Parlament gewählt. Damit kann die Kommission noch im November ihre Arbeit aufnehmen. Für den Bereich Gesundheit und Verbraucherschutz wird der Zypriote Markos Kyprianou zuständig sein [vgl. Ernährungs-Umschau (2004) 382].

Nach den Anhörungen der beiden neu nominierten Kandidaten Franco Frattini (Italien) und Andris Piebalgs (Lettland) erhielt die Kommission Barroso das Vertrauen der Parlamentsmehrheit. Auch der Nominierung Laszlo Kovacs (Ungarn) stimmte das Parlament zu. Er wird nicht für Energie, sondern für Steuern und Zölle zuständig sein. An der Zusammensetzung des EU-Kommissionspräsidiums hat sich nichts geändert. 5 Vizepräsidenten werden die Politik koordinieren. (19.11.04)

Das könnte Sie interessieren
Vegane Wurst auf Teller. © dourleak / iStock / Thinkstock
Fleischalternativen dürfen weiterhin "Schnitzel" heißen weiter
PD Dr. Volker Böhm. © Jan-Peter Kasper/FSU
Ehrung für Wissenschaftler Volker Böhm weiter
Gemüse und Fleisch. © tbralnina / iStock / Thinkstock
Fortbildung zur ketogenen Diät weiter
Baby und Mutter beim Stillen. © RomanovaAnn / iStock / Thinkstock
Forschungsvorhaben zum Thema Stillverhalten gestartet weiter
Jenaer Wissenschaftler liefern "fette Infos" für einen gesünderen Lebensstil weiter
© moodboard / moodboard / Thinkstock
Wenn die Süßen sauer werden … weiter