Ernährungsumschau

Kehrtwende bei Gentechnik?

  • 19.12.2005
  • News
  • Redaktion

) Bundesverbraucherminister Horst Seehofer (CSU) will mit der Politik seiner Amtsvorgängerin Renate Künast (Grüne) brechen und den Anbau von genveränderten Pflanzen vorantreiben. Dies teilte er Ende letzter Woche der Berliner Zeitung mit. Gentechnisch veränderte Pflanzen würden weltweit immer stärker angewendet; das müsse auch in Deutschland möglich sein.

Bislang werde den Landwirten der Anbau durch die strikten Haftungsregeln fast unmöglich gemacht, so Seehofer weiter. Daher solle das von der SPD-Grünen-Regierung beschlossene Gentechnikgesetz geändert werden. Der Schutz von Mensch und Umwelt bleibe aber gewährleistet. Darüber hinaus will Seehofer die Bevorzugung des Ökolandbaus beenden. Für ihn seien "konventionelle Bauern genauso wichtig wie Ökobauern", sagte der CSU-Politiker weiter. (19.12.05)

Das könnte Sie interessieren
Porträt von Hanni Rützler. © Nicole Heiling
Gemüse im Mittelpunkt des Genusses weiter
Freunde essen gemeinsam zu Abend. © Ridofranz / iStock / Thinkstock
Den Ernährungsalltag verstehen weiter
Lupinenfeld. © Foto Fraunhofer IVV
Fraunhofer Institut entwickelt Erfrischungsgetränk aus Lupinen weiter
Vegane Wurst auf Teller. © dourleak / iStock / Thinkstock
Fleischalternativen dürfen weiterhin "Schnitzel" heißen weiter
PD Dr. Volker Böhm. © Jan-Peter Kasper/FSU
Ehrung für Wissenschaftler Volker Böhm weiter
Gemüse und Fleisch. © tbralnina / iStock / Thinkstock
Fortbildung zur ketogenen Diät weiter