Ernährungsumschau
© DGE
© DGE

Neue DGE-Fortbildungen für die Gemeinschaftsverpflegung

  • 20.02.2015
  • News
  • Redaktion

Nach dem Motto „Das haben wir immer so gemacht!“ war gestern: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) bietet innovationsbereiten Mitarbeitenden in der Gemeinschaftsverpflegung (GV) ein umfangreiches Fortbildungsprogramm. Es basiert auf den DGE-Qualitätsstandards für die GV und soll Fachkräfte ansprechen, die ihr Wissen auffrischen und Erfahrungen mit Kollegen austauschen möchten.

Im Seminarangebot erweitern zum Beispiel Verpflegungsfachkräfte in Senioreneinrichtungen, Krankenhäusern und Rehakliniken in einem eintägigen Seminar ihre Kenntnisse zu Nährstoffen und optimaler Lebensmittelauswahl. Außerdem erarbeiten sie einen Speisenplan nach den Kriterien der DGE-Qualitätsstandards. Die Essbiographie oder das Speisenangebot bei besonderen Anforderungen ergänzen das Programm.

Neu ist das Seminarangebot für Verpflegungsfachkräfte in Tageseinrichtungen für Kinder. Neben der Erstellung und Beurteilung eines Speisenplans erfahren die Teilnehmer, wie sich Ernährungsverhalten entwickelt und Ernährungsbildung in den Kitaalltag integrieren lässt. Für Fachkräfte in der Schulverpflegung bietet ein anderthalbtägiges Fortbildungsangebot neben Ernährungsgrundlagen, Speisenplanung und Akzeptanzförderung einen Praxisteil. Bei der Zubereitung und Verkostung von vegetarischen Gerichten bleibt Zeit für Fachgespräche.

Der Seminarleiter, Küchenchef einer DGE-zertifizierten Schulmensa, bringt praktische Erfahrungen aus dem Berufsalltag ein. Das eintägige Seminar „Kompetenzgewinn für angelernte Mitarbeitende in der Gemeinschaftsverpflegung“ spricht alle Lebenswelten an. Die Inhalte sind Grundlagen zu Nährstoffen und Lebensmittelkunde, praktische Übungen zum Kellenplan sowie die Kommunikation mit dem Tischgast.

Das DGE-Fortbildungsprogramm für die GV für das erste Halbjahr 2015 steht hier zum Download bereit.

Fragen beantwortet Marion Romeike unter 0228/3776-636, mailto: romeike@dge.de, Anmeldungen nimmt Manuel Soff unter 0228/3776-873, mailto: soff@dge.de entgegen.

Bild / Logo: © DGE

Das könnte Sie interessieren
© Moussa81 / iStock / Thinkstock
Wirkung von Programmen zur Adipositasprävention unzureichend belegt weiter
© Photodjo / iStock / Thinkstock
Neue Daten zur 12-Monats-Prävalenz ausgewählter chronischer Krankheiten weiter
© julief514 / iStock / Thinkstock
Kompetenzzentrum für nachhaltigen Konsum eröffnet weiter
© olli0815 / iStock / Thinkstock
Verbraucher würden vier bis sechs Cent mehr pro Ei zahlen weiter
© utah778 / iStock / Thinkstock
Gemeinsamer Bundesausschuss nimmt Ernährungstherapie in Heilmittel-Richtlinie auf weiter
© peder77 / iStock / Thinkstock
Weltbevölkerung konsumiert rund zehn Prozent mehr Essen als benötigt weiter