Ernährungsumschau

Calcium wirkt abends besser: Milch als Betthupferl schützt vor Osteoporose

  • 20.04.2007
  • News
  • Redaktion

Eine Tasse warme Milch am Abend hilft nicht nur beim Einschlafen, sondern hemmt vermutlich auch den Knochenabbau in der Nacht. Wissenschaftler der Bundesforschungsanstalt für Ernährung und Lebensmittel in Kiel (bfel) fanden heraus, dass Frauen nach den Wechseljahren besonders am Abend vom hohen Calciumgehalt der Milch profitieren.

85 Frauen im Alter zwischen 53 und 65 Jahren tranken zwei Wochen lang jeden Abend 175 ml fermentierte Milch. In dieser Zeit verringerten sich ihre Werte für wichtige Knochenabbauparameter im Urin, etwa für die alkalische Phosphatase. Eine Anreicherung der Milch mit Calcium und funktionellen Inhaltsstoffen wie Fructooligosacchariden hatte keinen zusätzlichen Effekt. "Der abendliche Verzehr einer fermentierten Milch reduziert per se den Knochenturnover bei postmenopausalen Frauen", fasste Dr. Berit Marten die Ergebnisse der Studie auf dem wissenschaftlichen Kongress der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) in Halle zusammen.

Ob die Milch mit funktionellen Inhaltsstoffen angereichert ist oder nicht, spiele keine Rolle, vermutet die Forscherin. Zusätzliches Potenzial habe wahrscheinlich nur der abendliche Verzehr. Nach Einschätzung der Wissenschaftlerin hemmt unfermentierte Milch den Knochenabbau in der Nacht genauso gut wie fermentierte. Zum Schutz vor Osteoporose sollten Frauen vor allem in den ersten Jahren nach der Menopause viel Calcium in Form von Milch und Milchprodukten zu sich nehmen. Die DGE empfiehlt Erwachsenen pro Tag 1 000 mg Calcium, die tatsächliche Zufuhr liegt jedoch nur bei 800 bis 900 mg. (20.04.07)

Das könnte Sie interessieren
Lupinenfeld. © Foto Fraunhofer IVV
Fraunhofer Institut entwickelt Erfrischungsgetränk aus Lupinen weiter
Vegane Wurst auf Teller. © dourleak / iStock / Thinkstock
Fleischalternativen dürfen weiterhin "Schnitzel" heißen weiter
PD Dr. Volker Böhm. © Jan-Peter Kasper/FSU
Ehrung für Wissenschaftler Volker Böhm weiter
Gemüse und Fleisch. © tbralnina / iStock / Thinkstock
Fortbildung zur ketogenen Diät weiter
Baby und Mutter beim Stillen. © RomanovaAnn / iStock / Thinkstock
Forschungsvorhaben zum Thema Stillverhalten gestartet weiter
Jenaer Wissenschaftler liefern "fette Infos" für einen gesünderen Lebensstil weiter