Ernährungsumschau

Gutachten über GV-Mais

  • 21.04.2004
  • News
  • Redaktion

Das Wissenschaftliche Gremium für gentechnisch veränderte Organismen der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EBLS) hat Anfang dieser Woche zwei Gutachten über den gentechnisch veränderten Mais MON 863 und den Hybridmais MON 863 x MON 810 veröffentlicht. Ergebnis: Der zum Schutz vor bestimmten Insekten gentechnisch veränderte Mais MON 863 ist genauso sicher wie herkömmlicher Mais. Kein abschließendes Ergebnis gab es zur Sicherheitsbewertung von Hybridmais MON 863 x MON 810. Das Gremium schätzt es als unwahrscheinlich ein, dass das Inverkehrbringen der Maissorte MON 863 zu Einfuhr- und Verarbeitungszwecken sowie zur Verwendung in Lebens- und Futtermitteln im Rahmen der vorgesehenen Anwendung negative Auswirkungen auf die Gesundheit von Mensch und Tier oder die Umwelt hat. Die Gutachten können unter www.efsa.eu.int/science/gmo/gmo_opinions/381_de.html und www.efsa.eu.int/science/gmo/gmo_opinions/383_de.html abgerufen werden. 21.04.04

Das könnte Sie interessieren
Geflügel im Stall. © tawatchaiprakobkit / iStock / Thinkstock
Thünen-Institut veröffentlicht Steckbriefe zur Haltung von Nutztieren weiter
Gerstenfeld. © GYRO PHOTOGRAPHY/amanaimagesRF / Thinkstock
Gesundheitliches Potenzial von β-Glucan aus Gerste und Hafer weiter
Zwei Weintrinker. © Jupiterimages / Goodshoot / Thinkstock
Deutsches Krebsforschungszentrum veröffentlicht ersten Alkoholatlas weiter
Fast 80 Prozent der Teilnehmer gaben an, Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. © baloon111 / iStock / Thinkstock
Veganer haben breites Ernährungswissen – Risikokommunikation dennoch erforderlich weiter
Die individuelle Ernährung kann ein entscheidender Faktor für das Depressionsrisiko sein. © Marjan_Apostolovic / iStock / Thinkstock
Neuer Risikoindex für Depressionen entwickelt weiter
Sportsachen und Lebensmittel. © ProPHN
Beeinflussen wir die Ernährung oder die Ernährung uns? weiter