Ernährungsumschau

BMELV: Forsa-Umfrage über das Einkaufsverhalten

  • 21.09.2011
  • News
  • Redaktion

Bild: © Bilderbox Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) hat eine Umfrage zum Einkaufsverhalten der deutschen Verbraucher in Auftrag gegeben. Eingebettet ist die Umfrage in eine umfassende Untersuchung, die erstmals konkrete Zahlen zum „Wegwerfverhalten“ der deutschen Verbraucher ergeben soll. Daraus sollen Vorschläge zur Abfall-Verringerung abgeleitet werden.

In der Forsa-Umfrage (Datenbasis 1001 Bundesbürger ab 14 Jahre, Erhebungszeitraum 04.–07.01.2011) geben 57 % der Verbraucher an, mehrmals pro Woche einzukaufen, knapp ein Drittel kaufen einmal pro Woche ein, 2 % alle zwei Wochen und 1 % nur einmal im Monat. Täglich mit Lebensmitteln versorgen sich 6 %.

♦ Tabelle 1 zeigt: Der bevorzugte Ort des Einkaufs von Lebensmitteln bleibt mit großem Abstand der Supermarkt.


Über bewusstes Einkaufen und den verantwortlichen Umgang mit Lebensmitteln informiert die kostenlose Servicekarte des Verbraucherschutzministeriums mit Praxistipps für Verbraucher. Quelle: Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV), Pressemeldung vom 30.08.2011 (21.09.11)

Das könnte Sie interessieren
© Photodjo / iStock / Thinkstock
Neue Daten zur 12-Monats-Prävalenz ausgewählter chronischer Krankheiten weiter
© julief514 / iStock / Thinkstock
Kompetenzzentrum für nachhaltigen Konsum eröffnet weiter
© olli0815 / iStock / Thinkstock
Verbraucher würden vier bis sechs Cent mehr pro Ei zahlen weiter
© utah778 / iStock / Thinkstock
Gemeinsamer Bundesausschuss nimmt Ernährungstherapie in Heilmittel-Richtlinie auf weiter
© peder77 / iStock / Thinkstock
Weltbevölkerung konsumiert rund zehn Prozent mehr Essen als benötigt weiter
Alernativer Snack: Frittierte Seidenraupen am Spieß. © stask / iStock / Thinkstock
Wahrnehmung und Akzeptanz weiter