Ernährungsumschau

BMELV: Forsa-Umfrage über das Einkaufsverhalten

  • 21.09.2011
  • News
  • Redaktion

Bild: © Bilderbox Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) hat eine Umfrage zum Einkaufsverhalten der deutschen Verbraucher in Auftrag gegeben. Eingebettet ist die Umfrage in eine umfassende Untersuchung, die erstmals konkrete Zahlen zum „Wegwerfverhalten“ der deutschen Verbraucher ergeben soll. Daraus sollen Vorschläge zur Abfall-Verringerung abgeleitet werden.

In der Forsa-Umfrage (Datenbasis 1001 Bundesbürger ab 14 Jahre, Erhebungszeitraum 04.–07.01.2011) geben 57 % der Verbraucher an, mehrmals pro Woche einzukaufen, knapp ein Drittel kaufen einmal pro Woche ein, 2 % alle zwei Wochen und 1 % nur einmal im Monat. Täglich mit Lebensmitteln versorgen sich 6 %.

♦ Tabelle 1 zeigt: Der bevorzugte Ort des Einkaufs von Lebensmitteln bleibt mit großem Abstand der Supermarkt.


Über bewusstes Einkaufen und den verantwortlichen Umgang mit Lebensmitteln informiert die kostenlose Servicekarte des Verbraucherschutzministeriums mit Praxistipps für Verbraucher. Quelle: Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV), Pressemeldung vom 30.08.2011 (21.09.11)

Das könnte Sie interessieren
Belegtes Brot © Taken / Pixabay
Marktanalyse potenziell kardioprotektiv wirkender Lebensmittel weiter
© MihaPater / iStock / Thinkstock
Die wichtigsten Messen, Tagungen, Kongresse und Seminare weiter
Adipöse Maus. © Georgejason / iStock / Thinkstock
Viel Fett und Kalorien wirken wie eine bakterielle Infektion auf den Körper weiter
Fleisch in Petrischale im Labor. © AlexRaths / iStock / Thinkstock
In-vitro-Fleisch und seine Verbraucherakzeptanz weiter
Kühe im Stall. © Digital Vision. / Photodisc / Thinkstock
Organisationen fordern staatliches Fleischsiegel weiter
Frau im Supermarkt. © gpointstudio / iStock / Thinkstock
Wann sind „frei von“-Lebensmittel sinnvoll? weiter