Ernährungsumschau

H. P.-Kaufmann-Preis 2004

  • 21.11.2003
  • News
  • Redaktion

Die Deutsche Gesellschaft für Fettwissenschaft (DGF) schreibt für 2004 den H. P.-Kaufmann-Preis aus. Der mit 2500 € dotierte Preis wird an höchstens zwei Bewerber für herausragende Arbeiten aus den Gebieten der Fettwissenschaft und -technologie verliehen. Zudem erhält der Preisträger eine Plakette und eine Urkunde.

Zur Bewerbung aufgerufen sind junge Wissenschaftler, die am Tage der Bewerbung ein Alter von 35 Jahren nicht überschritten haben. Eingereicht werden soll eine Dissertation oder Originalarbeit (nicht älter als zwei Jahre, vier Exemplare) sowie ein Lebenslauf. Die Arbeit kann in deutscher, englischer oder französischer Sprache verfasst sein, soll aber eine Zusammenfassung in deutscher Sprache enthalten (max. 3 Druckseiten). Angenommen werden ausschließlich Eigenbewerbungen. Arbeiten, die bereits mit anderen wissenschaftlichen Preisen ausgezeichnet wurden, können nicht berücksichtigt werden.

Einsendeschluss ist der 15. März 2004. Der Preis wird während der 3. Euro-Fed-Lipid-Tagung vom 5.–8. September 2004 in Edinburgh/Schottland verliehen. Weitere Informationen: Deutsche Gesellschaft für Fettwissenschaft, Varrentrappstr. 40–42, 60486 Frankfurt a. M., Fax: 069 7917564.

Das könnte Sie interessieren
Frau am PC. © fizkes / iStock / Thinkstock
Verhaltenstherapie via Internet wirksam weiter
Porträt von Hanni Rützler. © Nicole Heiling
Gemüse im Mittelpunkt des Genusses weiter
Freunde essen gemeinsam zu Abend. © Ridofranz / iStock / Thinkstock
Den Ernährungsalltag verstehen weiter
Lupinenfeld. © Foto Fraunhofer IVV
Fraunhofer Institut entwickelt Erfrischungsgetränk aus Lupinen weiter
Vegane Wurst auf Teller. © dourleak / iStock / Thinkstock
Fleischalternativen dürfen weiterhin "Schnitzel" heißen weiter
PD Dr. Volker Böhm. © Jan-Peter Kasper/FSU
Ehrung für Wissenschaftler Volker Böhm weiter