Ernährungsumschau
© Peter Menzel
© Peter Menzel

„Was is(s)t die Welt“ – Foto-Sonderausstellung in Bonn

  • 22.07.2013
  • News
  • Redaktion

Mit Fotos aus dem Projekt Hungry Planet von Peter MENZEL und Faith D’ALUISIO stimmt die Ausstellung den Besucher mit dem Blick auf die Kluft zwischen Arm und Reich nachdenklich. Aufnahmen dieses Projekts zeigen Familien aus verschiedenen Regionen der Erde inmitten ihrer wöchentlichen Lebensmittelration. Deutlich werden die Diskrepanzen: Hier knappe Ressourcen oder der tägliche Kampf gegen den Hunger, dort chronisches Übergewicht. Die Ausstellung kontrastiert die Ernährungsweise in unterschiedlichen Ländern und gibt Denkanstöße.

„Wir wollen mit der Ausstellung die Besucherinnen und Besucher motivieren, ihren eigenen Umgang mit Nahrungsmitteln auf den Prüfstand zu stellen und sich nach Möglichkeit selbst in der Entwicklungszusammenarbeit zu engagieren“, erläutert Staatssekretär BEERFELTZ, weshalb das BMZ in Bezug auf die zentrale Zukunftsaufgabe Ernährungssicherung ohne Gefährdung von Natur und Artenvielfalt zusammen mit dem Museum Koenig die Ausstellung konzipiert hat. Den Fotos sind 19 QR-Codes zugeordnet, mit denen der Besucher der Ausstellung die Einkaufslisten der Familien abrufen können.

Die Ausstellung „Was is(s)t die Welt“ wird im Vorfeld des Science Forums 2013 gezeigt, einer Tagung der internationalen Agrarforschungszentren zum Thema Ernährung und Gesundheit. Dauer/Ort der Ausstellung: 10.07.–22.09.2013, Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig - Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere, Adenauerallee 160, 53113 Bonn
Eintritt: 4,50 €, reduziert 2,00 €. Quelle: Stiftung Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig, Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere, Pressemeldung vom 09.07.2013 (22.07.13)

Das könnte Sie interessieren
Frau schaut auf Straße. © JANIFEST / iStock / ThinkstockPhotos
Unausgewogene Ernährung und Lärm entscheidende Faktoren weiter
Ketogene Speisen mit viel Fett. © FH Münster/Fachbereich Oecotrophologie – Facility Management
Ketogene Diät bei seltenen neurologischen Erkrankungen wirksam weiter
© Purestock / Thinkstock
Zöliakie-Risiko steigt durch Magen-Darm-Infektionen weiter
Donuts in Ketten. © OcusFocus / iStock / Thinkstock
Esssucht? Lebensmittelsucht? Oder keines von beiden? weiter
Salmonellen auf Nährboden. © Manjurul / iStock / Thinkstock
Darmschleimhaut weist Schutzwirkung gegen Salmonellen auf weiter
Adipöser Mensch. © Staras / iStock / Thinkstock
Verbesserung durch das interdisziplinäre Therapieprogramm "DOC WEIGHT"? weiter