Ernährungsumschau

Engagement für Kinder mit schwersten Behinderungen

  • 22.12.2006
  • News
  • Redaktion

Die Firma Pfrimmer Nutricia GmbH, Spezialist auf dem Gebiet krankheitsbedingter Ernährungsstörungen, startet eine langfristige Sponsoringkooperation mit der Stiftung Leben pur. Das Erarbeiten von neuen alltagstauglichen Lösungen zur Verbesserung der Lebensqualität von Kindern und Erwachsenen mit schwersten Behinderungen ist das Anliegen des Wissenschafts- und Kompetenzzentrums der Stiftung Leben pur.

Die Ernährung spielt in der Alltagsbewältigung Betroffener eine entscheidende Rolle. Beeinträchtigungen beim Kauen oder Schlucken bedeuten oft tägliche Herausforderungen für Betroffene und Angehörige. Dass in diesem Bereich noch viel Forschungs- und Handlungsbedarf besteht, zeigt eine Studie der Universität München von 2004 zum Thema "Prävalenz und Mangelernährung bei stationär behandelten pädiatrischen Patienten", wonach jedes dritte Kind mit Behinderungen mangelernährt ist, meist aus Unwissenheit. (22.12.06)

Das könnte Sie interessieren
Die individuelle Ernährung kann ein entscheidender Faktor für das Depressionsrisiko sein. © Marjan_Apostolovic / iStock / Thinkstock
Neuer Risikoindex für Depressionen entwickelt weiter
Sportsachen und Lebensmittel. © ProPHN
Beeinflussen wir die Ernährung oder die Ernährung uns? weiter
Als „Superfood“ feiert Ingwer aktuell ein Comeback. © Wavebreakmedia Ltd / Wavebreak Media / Thinkstock
Ernährungstrends, Heilmittel-Richtlinie und Ingwer weiter
Zuckerrübenfeld: Weltmarktpreis für Zucker derzeit hoch. © Allexxandar / iStock / Thinkstock
EU-Zuckerquote aufgehoben weiter
Bakteriophage dringt in Bakterium ein. © Dr_Microbe / iStock  / Thinkstock
Wissenschaftler sehen Potenzial für Bakteriophagen-Einsatz weiter
Junge Erwachsene beim Lebensmitteleinkauf: Drei Viertel geben an, beim Einkauf auf günstige Preise zu achten. © guruXOOX / iStock / Thinkstock
Superfoods und achtsame Ernährung im Trend weiter