Ernährungsumschau

Ratgeber Fitnessstudios: Tipps zur Auswahl der Studios und zu Verträgen

  • 23.02.2007
  • News
  • Redaktion

Millionen deutscher Freizeitsportler schwitzen und trainieren in Fitnessstudios. Die Verträge der Einrichtungen bieten allerdings häufig Anlass zu Ärger: Bei kaum einer anderen Vertragsart beanstandeten die Verbraucherzentralen bisher so viele Klauseln im Kleingedruckten eines Vertrages. Der neue Ratgeber "Fitnessstudios - Auswahl und Vertrag" hilft bei der Auswahl des passenden Fitnessstudios und klärt über die Rechte von Studiokunden auf.

Im Ratgeber werden vom Sportverein bis zur Studiokette die am Markt befindlichen Angebotsformen mit ihren Vor- und Nachteilen dargestellt. Welche Kriterien bei der Wahl des Studios eine wichtige Rolle spielen, ist ebenso beschrieben wie die Tücken des Kleingedruckten im Fitnessstudiovertrag: Welche Regelungen sieht er zum Beispiel im Falle einer Kündigung oder Vertragsverlängerung vor? Sind diese Bedingungen überhaupt zulässig?

Der Hinweis auf ungültige Allgemeine Geschäftsbedingungen und verbraucherfreundliche Urteile zu Fitnessstudios zeigt Studiokunden Wege auf, sich bei unzulässigen Klauseln gegen den Anbieter zu wehren. Der Ratgeber enthält auch wichtige Informationen zu den Rechten der Verbraucher bei Krankheit, Nutzungsstörungen, Umzug des Kunden oder des Studios oder auch Änderung des Trainingsangebots. Tipps zu den Verhandlungen beim Vertragsabschluss und eine Checkliste erleichtern die Auswahl des richtigen Studios.

Der Ratgeber "Fitnessstudios" kann bestellt werden beim:
Versandservice des vzbv, Heinrich-Sommer-Str. 13, 59939 Olsberg
Tel: 0 29 62 - 90 86 47, Fax: 0 29 62 - 90 86 49
E-Mail: versandservice@vzbv.de
Internet: www.ratgeber.vzbv.de (23.02.07)

Das könnte Sie interessieren
Frau nimmt Tablette. © Olha-Tsiplyar / iStock / Thinkstock
Mehr als 250 Milligramm Magnesium pro Tag nicht empfehlenswert weiter
Freut sich auf die neue Aufgabe: Dr. Andrea Lambeck. © Hans G. Ziertmann
Dr. Andrea Lambeck wechselt von der peb e. V. zum VDOE weiter
© ra3rn / iStock / Thinkstock
Ohne Quallenangabe weiter
Die Teilnehmer der Studie sollen im Abstand von vier Wochen zwei anonyme Online-Befragungen ausfüllen. © golubovy / iStock / Thinkstock
Behandlung von Menschen mit chronischen Erkrankungen verbessern weiter
Sender und Empfänger: Durch Ernährungskommunikation werden auch Werte und Einstellungen in Bezug auf Nachhaltigkeit vermittelt. © RyanKing999 / iStock / Thinkstock
Fortbildung zu chronisch-entzündlichen Erkrankungen weiter
Bei Reis und Reisprodukten kann eine Arsenbelastung nicht gänzlich vermieden werden. © HandmadePictures / iStock / Thinkstock
Verbraucherschützer kritisieren Baby-Produkte weiter