Ernährungsumschau

Kooperationsprojekt LandFrauen und QS: Internetplattform für Ernährungsbildung und Verbraucheraufklärung

  • 23.02.2011
  • News
  • Redaktion

Der Deutsche LandFrauenverband e.V. (dlv) und die QS Qualität und Sicherheit GmbH haben ein Kooperationsprojekt zur Ernährungs- und Verbraucherbildung gestartet. Über eine Verbraucherplattform im Internet soll der sachgerechte Umgang mit Lebensmitteln, Hygiene, Frische, Lagerung und Verarbeitung von Produkten sowie wissenswertes zu gesunder Ernährung thematisiert werden.

„LandFrauen setzen auf Bildungsangebote in Schulen und für Erwachsene, um grundlegende Alltagskompetenzen sowie den kundigen und bewussten Umgang mit unseren Lebensmitteln zu vermitteln. Wir fördern den Dialog zwischen Erzeugern und Verbrauchern und informieren bei Hofführungen und vielen weiteren Anlässen über die moderne Nahrungsmittelproduktion. Dabei spielen Qualität, Herkunft, Sicherheit und Verarbeitung der Produkte eine große Rolle. Das verbindet uns mit QS“, so Brigitte SCHERB, Präsidentin des dlv.

Die Zusammenarbeit zwischen dem dlv und QS ist langfristig angelegt. Beide Einrichtungen arbeiten an weiteren gemeinsamen Schritten der Verbraucheraufklärung.
Mehr zu der Kooperation finden Sie unter www.qs-prüfsystem.de. Quelle: Deutscher LandFrauenverband e. V. (dlv), Pressemeldung vom 08.02.2011 (23.02.11)

Das könnte Sie interessieren
© Jupiterimages / Pixland / Thinkstock
Teilnehmer für Online-Studie zu Essgewohnheiten gesucht weiter
Fertig angerichtete Bowl. © OksanaKiian / iStock / Thinkstock
Super Bowls, Rainbow Bowls, Buddha Bowls weiter
Frau schaut auf Straße. © JANIFEST / iStock / ThinkstockPhotos
Unausgewogene Ernährung und Lärm entscheidende Faktoren weiter
Ketogene Speisen mit viel Fett. © FH Münster/Fachbereich Oecotrophologie – Facility Management
Ketogene Diät bei seltenen neurologischen Erkrankungen wirksam weiter
© Purestock / Thinkstock
Zöliakie-Risiko steigt durch Magen-Darm-Infektionen weiter
Donuts in Ketten. © OcusFocus / iStock / Thinkstock
Esssucht? Lebensmittelsucht? Oder keines von beiden? weiter