Ernährungsumschau

Uni Jena: Alumni-Vereinigung

  • 23.07.2004
  • News
  • Redaktion

Zurzeit entwickelt das Institut für Ernährungswissenschaften der Friedrich-Schiller-Universität Jena ein Konzept, um seine Absolventen näher an ihre Almamater zu binden.  Die Alumni wie auch die Studierenden des Faches Ernährungswissenschaften können sich so über die neuesten Entwicklungen und Erkenntnisse der Forschung informieren und die innovativen experimentellen Ansätze auf diesem Gebiet in Weiterbildungsprogrammen praktisch erlernen. Die Alumni-Vereinigung (kurz „Apfel e. V., Alumni und Partner der Friedrich-Schiller-Universität Jena Ernährungswissenschaften und LifeSciences e. V.) ist gleichzeitig für Partner und Förderer der Universität geöffnet.  Weitere Informationen: Friedrich-Schiller-Universität Jena, Institut für Ernährungswissenschaften, Frau Professor Dr. Beatrice L. Pool-Zobel, Dornburger Str. 25, 07743 Jena. (23.07.04)

Das könnte Sie interessieren
Gerstenfeld. © GYRO PHOTOGRAPHY/amanaimagesRF / Thinkstock
Gesundheitliches Potenzial von β-Glucan aus Gerste und Hafer weiter
Zwei Weintrinker. © Jupiterimages / Goodshoot / Thinkstock
Deutsches Krebsforschungszentrum veröffentlicht ersten Alkoholatlas weiter
Fast 80 Prozent der Teilnehmer gaben an, Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. © baloon111 / iStock / Thinkstock
Veganer haben breites Ernährungswissen – Risikokommunikation dennoch erforderlich weiter
Die individuelle Ernährung kann ein entscheidender Faktor für das Depressionsrisiko sein. © Marjan_Apostolovic / iStock / Thinkstock
Neuer Risikoindex für Depressionen entwickelt weiter
Sportsachen und Lebensmittel. © ProPHN
Beeinflussen wir die Ernährung oder die Ernährung uns? weiter
Als „Superfood“ feiert Ingwer aktuell ein Comeback. © Wavebreakmedia Ltd / Wavebreak Media / Thinkstock
Ernährungstrends, Heilmittel-Richtlinie und Ingwer weiter