Ernährungsumschau

Forschungspreis der Deutschen Zöliakie-Gesellschaft e. V.

  • 24.04.2003
  • News
  • Redaktion

Der Förderpreis aus dem Forschungsfonds der Deutschen Zöliakie-Gesellschaft Stuttgart e. V. wird für das Jahr 2003 erneut ausgeschrieben. Der mit 10 000 Euro dotierte Preis unterstützt Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Zöliakie/Sprue mit Arbeitsschwerpunkt an deutschen Kliniken oder Instituten. Interessierte können sich bis zum 31.12.2003 bewerben. Weitere Informationen: DZG-Geschäftsstelle, Kennwort Forschungsfonds, Filderhauptstr. 61, 70599 Stuttgart.

Der Förderpreis 2002 wurde verliehen an Prof. Dr. med. Annette G. Ziegler, Institut für Diabetesforschung, München. Damit wird die Arbeit „Studie ‚Babydiät’ Bestimmung der Zöliakie-assoziierten Antikörper (Gliadin, t-Transglutaminase-, Endomysium-Antikörper“ gefördert. Ebenso erhielt Prof. Dr. Andreas Stallmach, Universitätskliniken des Saarlandes, Homburg/Saar, den Preis für die Förderung der Arbeit „Pro- und kontrainflammatorische Zytokinskripte in der Dünndarmmukosa von Patienten mit florider einheimischer Sprue/Zöliakie und deren Veränderungen nach Einleitung einer glutenfreien Diät“.

Das könnte Sie interessieren
Lupinenfeld. © Foto Fraunhofer IVV
Fraunhofer Institut entwickelt Erfrischungsgetränk aus Lupinen weiter
Vegane Wurst auf Teller. © dourleak / iStock / Thinkstock
Fleischalternativen dürfen weiterhin "Schnitzel" heißen weiter
PD Dr. Volker Böhm. © Jan-Peter Kasper/FSU
Ehrung für Wissenschaftler Volker Böhm weiter
Gemüse und Fleisch. © tbralnina / iStock / Thinkstock
Fortbildung zur ketogenen Diät weiter
Baby und Mutter beim Stillen. © RomanovaAnn / iStock / Thinkstock
Forschungsvorhaben zum Thema Stillverhalten gestartet weiter
Jenaer Wissenschaftler liefern "fette Infos" für einen gesünderen Lebensstil weiter