Ernährungsumschau
© Deutsche Post AG
© Deutsche Post AG

1 Jahr Ernährungs Umschau im GoGreen-Versand

  • 24.05.2013
  • News
  • Redaktion

Seit März 2012 ist die Zustellung der Ernährungs Umschau mit dem GoGreen-Service der Deutschen Post zertifiziert (s. Ernährungs Umschau 03/2012, S. 124). Nach einem Jahr wurde nun die erste Bilanz gezogen: Im Jahr 2012 wurden durch die GoGreen-Produkte und -Services bei der Beförderung der Ausgaben der Ernährungs Umschau insgesamt 5,39 t CO2 kompensiert.

Das Carbon Management von Deutsche Post DHL gleicht die beim Transport entstehenden CO2-Emissionen durch Klimaschutzprojekte aus. Investiert wurde in ein Biomassekraftwerk in Indien, Windkraftwerke in Nicaragua und China, Keramik-Wasseraufbereiter in Kambodscha, ein Deponiegaskraftwerk in der Türkei und in die Wiederaufforstung in Uganda.

Die CO2-Bilanz für die Sendungsmenge wurde vom Carbon Management bei Deutsche Post DHL berechnet. Das Carbon Management koordiniert für den gesamten Konzern die Verwendung der Emissionsgutschriften aus anerkannten und geprüften Klimaschutzprojekten. Die Berechnungsmethode und die Verwendung der Emissionsgutschriften ist von der unabhängigen Gesellschaft Société de Surveillance (SGS) geprüft und verifiziert. Quelle: Deutsche Post AG, Zertifikat 2012 für den Umschau Zeitschriftenverlag GmbH (24.05.13)

Das könnte Sie interessieren
Die mediterrane Ernährung basiert auf Gemüse, Obst, Hülsenfrüchten, Nüssen und Samen, Kräutern und Knoblauch sowie Seefisch und „weißem Fleisch“ wie etwa Geflügel. © Howard Shooter / Thinkstock
Diabetiker profitieren von Mittelmeer-Diät weiter
Belegtes Brot © Taken / Pixabay
Marktanalyse potenziell kardioprotektiv wirkender Lebensmittel weiter
© MihaPater / iStock / Thinkstock
Die wichtigsten Messen, Tagungen, Kongresse und Seminare weiter
Adipöse Maus. © Georgejason / iStock / Thinkstock
Viel Fett und Kalorien wirken wie eine bakterielle Infektion auf den Körper weiter
Fleisch in Petrischale im Labor. © AlexRaths / iStock / Thinkstock
In-vitro-Fleisch und seine Verbraucherakzeptanz weiter
Kühe im Stall. © Digital Vision. / Photodisc / Thinkstock
Organisationen fordern staatliches Fleischsiegel weiter