Ernährungsumschau

Fachbereich Oecotrophologie erhält Auszeichnung

  • 24.10.2008
  • News
  • Redaktion

Die Fachhochschule Münster hat mit dem Forschungsprojekt "Nachhaltigkeit in Bildung und Praxis des Ernährungs- und Verpflegungsbereichs" von der Deutschen UNESCO-Kommission (DUK) eine Auszeichnung als offizielles Dekade-Projekt erhalten. Das Projekt aus Münster soll die Nachhaltigkeitskompetenz von wichtigen Akteuren im Bereich der Außer-Haus-Verpflegung und Gemeinschaftsverpflegung stärken.

Dazu wird ein differenziertes Angebot entwickelt, das von der betrieblichen Erstausbildung bis zum betrieblichen Alltag reicht und zusätzlich Ausbilder in den Betrieben, die Lehrkräfte an berufsbildenden Schulen sowie Studierende einbezieht.

Frau Professor Dr. Petra TEITSCHEID nahm für den Masterstudiengang Nachhaltige Dienstleistungs- und Ernährungswirtschaft die Auszeichnung entgegen. Die Ehrung bestätigt den Fachbereich in seiner Arbeit. Zwölf Unternehmen der Region fördern den Studiengang, indem sie eine Stiftungsprofessur finanzieren. Inhaltlich spannt das Angebot den Bogen von der Produktion der Nahrungsmittel über den Handel und die Entwicklung von Lebensmittel-Marken bis hin zum Verbraucher und seinen Konsumentscheidungen. Die ersten Studierenden starten in diesem Wintersemester. Weitere Informationen www.dekade.org, www.fh-muenster.de/fspne. Quelle: Fachhochschule Münster, Pressemeldung vom 06.10.2008 (24.10.08)

Das könnte Sie interessieren
Gerstenfeld. © GYRO PHOTOGRAPHY/amanaimagesRF / Thinkstock
Gesundheitliches Potenzial von β-Glucan aus Gerste und Hafer weiter
Zwei Weintrinker. © Jupiterimages / Goodshoot / Thinkstock
Deutsches Krebsforschungszentrum veröffentlicht ersten Alkoholatlas weiter
Fast 80 Prozent der Teilnehmer gaben an, Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. © baloon111 / iStock / Thinkstock
Veganer haben breites Ernährungswissen – Risikokommunikation dennoch erforderlich weiter
Die individuelle Ernährung kann ein entscheidender Faktor für das Depressionsrisiko sein. © Marjan_Apostolovic / iStock / Thinkstock
Neuer Risikoindex für Depressionen entwickelt weiter
Sportsachen und Lebensmittel. © ProPHN
Beeinflussen wir die Ernährung oder die Ernährung uns? weiter
Als „Superfood“ feiert Ingwer aktuell ein Comeback. © Wavebreakmedia Ltd / Wavebreak Media / Thinkstock
Ernährungstrends, Heilmittel-Richtlinie und Ingwer weiter