Ernährungsumschau

Preisanstiege bei Schokolade und Kakao

  • 25.01.2006
  • News
  • Redaktion

Die Deutschen mussten 2005 deutlich mehr für Schokolade zahlen als noch vor fünf Jahren. Wie das Statistische Bundesamt anlässlich der am Sonntag in Köln beginnenden internationalen Süßwarenmesse mitteilte, sind die Preise für Schokolade, kakaohaltigen Brotaufstrich und Kakaopulver in diesem Zeitraum im Schnitt um 12 Prozent gestiegen.

Vollmilchschokolade verteuerte sich gegenüber dem Jahr 2000 mit 22,2 Prozent besonders stark. Begründet werden die Preisanstiege mit den in den letzten fünf Jahren um rund 27 Prozent gestiegenen Importpreise für Kakaobohnen.

Auch Honig wurde in den letzten Jahre teurer. Obwohl die Honigpreisen seit Mitte 2004 gesunken sind, beträgt der Preisanstieg von 2000 bis 2005 beim Bienenhonig 23,8 Prozent. Ausschlaggebend hierfür ist das Jahr 2003: Infolge eines Bienensterbens hatte sich Honig damals extrem verteuert.

Weit weniger drastisch war der Anstieg der Preise von Knabberartikeln (Salzstangen, Erdnüsse, Kartoffelchips) mit 7,1 Prozent und von Gebäck mit 5,4 Prozent. Eiscreme ist sogar billiger geworden (-5,6 Prozent). (25.01.06)

Das könnte Sie interessieren
Arzt mit Kind und Mutter. © shironosov / iStock / Thinkstock
Gründung der „Allianz für Gesundheitskompetenz“ weiter
Frau am PC. © fizkes / iStock / Thinkstock
Verhaltenstherapie via Internet wirksam weiter
Porträt von Hanni Rützler. © Nicole Heiling
Gemüse im Mittelpunkt des Genusses weiter
Freunde essen gemeinsam zu Abend. © Ridofranz / iStock / Thinkstock
Den Ernährungsalltag verstehen weiter
Eierchargen. © Tevarak / iStock / Thinkstock
Verunreinigungen von Eiern mit Fipronil weiter
Lupinenfeld. © Foto Fraunhofer IVV
Fraunhofer Institut entwickelt Erfrischungsgetränk aus Lupinen weiter