Ernährungsumschau

Gemüseanbau in Deutschland – Geringere Anbaufläche aber höhere Erträge

  • 25.01.2010
  • News
  • Redaktion

In Deutschland sind im vergangenen Jahr die Erntemenge und der Ertrag von Freilandgemüse für den Verkaufsanbau deutlich gestiegen. Zwar war nach Angaben des Statistischen Bundesamtes die Anbaufläche mit rund 111.100 ha um 1,4 % kleiner als 2008, doch ernteten die deutschen Gemüsebauern mit rund 3,45 Mio. t rund 178.800 t oder 5,5 % mehr Gemüse als im Vorjahr.

Der Durchschnittsertrag war mit 309,9 dt/ha um 6,5 % höher als 2008. Die größten Erntemengen entfielen auf Möhren und Karotten mit rund 520.200 t, Weißkohl mit rund 505.200 t und Zwiebeln mit rund 433.000 t. Quelle: aid (25.01.10)

Das könnte Sie interessieren
Schwangere kocht © Martinan / iStock / Thinkstock
Folgeschäden bei Kind und Mutter vermeiden weiter
Kleines Mädchen © Pavel Kriuchkovi / Stock / Thinkstock
Iss, was dir guttut! weiter
Schüssel mit Brühe © Vladislav Ageshin / Hemera / Thinkstock
Präventiv, therapeutisch, intermittierend, spirituell? weiter
© Mike Watson Images / moodboard / Thinkstock
Ernährung ist ein zentrales Thema weiter
Kassenzettel © Stadtratte / iStock / Thinkstock
Weniger Übergewichtige durch „gesunde Mehrwertsteuer“? weiter
Wertschätzung für Gemüse: Für das Buch wurden Köche, Erzeuger und „Gemüseexperten“ interviewt. Photo by Jonathan Pielmayer / Unsplash
Kreative und naturnahe Inspirationsquelle weiter