Ernährungsumschau

Gemüseanbau in Deutschland – Geringere Anbaufläche aber höhere Erträge

  • 25.01.2010
  • News
  • Redaktion

In Deutschland sind im vergangenen Jahr die Erntemenge und der Ertrag von Freilandgemüse für den Verkaufsanbau deutlich gestiegen. Zwar war nach Angaben des Statistischen Bundesamtes die Anbaufläche mit rund 111.100 ha um 1,4 % kleiner als 2008, doch ernteten die deutschen Gemüsebauern mit rund 3,45 Mio. t rund 178.800 t oder 5,5 % mehr Gemüse als im Vorjahr.

Der Durchschnittsertrag war mit 309,9 dt/ha um 6,5 % höher als 2008. Die größten Erntemengen entfielen auf Möhren und Karotten mit rund 520.200 t, Weißkohl mit rund 505.200 t und Zwiebeln mit rund 433.000 t. Quelle: aid (25.01.10)

Das könnte Sie interessieren
© shironosov / iStock / Thinkstock
Stärkung der Gesundheitsberatung für Schwangere und junge Eltern weiter
Labyrinth aus einer Hecke. © Falombini / iStock / Thinkstock
Biografisches Arbeiten in der Ernährungsberatung weiter
© Jupiterimages / Pixland / Thinkstock
Teilnehmer für Online-Studie zu Essgewohnheiten gesucht weiter
Fertig angerichtete Bowl. © OksanaKiian / iStock / Thinkstock
Super Bowls, Rainbow Bowls, Buddha Bowls weiter
Frau schaut auf Straße. © JANIFEST / iStock / ThinkstockPhotos
Unausgewogene Ernährung und Lärm entscheidende Faktoren weiter
Ketogene Speisen mit viel Fett. © FH Münster/Fachbereich Oecotrophologie – Facility Management
Ketogene Diät bei seltenen neurologischen Erkrankungen wirksam weiter