Ernährungsumschau

Ökologischer Landbau: Bundesprogramm wird fortgeführt

  • 25.02.2004
  • News
  • Redaktion

Wie Bundesverbraucherministerin Renate Künast in der letzten Woche mitteilte, wird das im Jahr 2002 initiierte Bundesprogramm Ökologischer Landbau bis zum Jahr 2007 fortgeführt. Zukünftig werden die nachfrageorientierten Aktivitäten weiter verstärkt, erfolgreiche Projekte zur Unterstützung von Landwirtschaft, Beratung, Verarbeitung und Handel fortgeführt und gezielt praxisnahe Forschungs- und Entwicklungsvorhaben unterstützt.

Als grundsätzliches Ziel verfolgt das Bundesprogramm eine ausgewogene Entwicklung von Angebot und Nachfrage des ökologischen Landbaus. Vorgesehen ist, das Programm in den derzeit von der Europäischen Kommission vorbereitenden europäischen Aktionsplan für den Ökolandbau und ökologisch erzeugte Lebensmittel einzubetten. Im Frühjahr 2004 soll dem Agrarrat der Aktionsplan zur Entscheidung vorgelegt werden. 25.02.04

Das könnte Sie interessieren
Gerstenfeld. © GYRO PHOTOGRAPHY/amanaimagesRF / Thinkstock
Gesundheitliches Potenzial von β-Glucan aus Gerste und Hafer weiter
Zwei Weintrinker. © Jupiterimages / Goodshoot / Thinkstock
Deutsches Krebsforschungszentrum veröffentlicht ersten Alkoholatlas weiter
Fast 80 Prozent der Teilnehmer gaben an, Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. © baloon111 / iStock / Thinkstock
Veganer haben breites Ernährungswissen – Risikokommunikation dennoch erforderlich weiter
Die individuelle Ernährung kann ein entscheidender Faktor für das Depressionsrisiko sein. © Marjan_Apostolovic / iStock / Thinkstock
Neuer Risikoindex für Depressionen entwickelt weiter
Sportsachen und Lebensmittel. © ProPHN
Beeinflussen wir die Ernährung oder die Ernährung uns? weiter
Als „Superfood“ feiert Ingwer aktuell ein Comeback. © Wavebreakmedia Ltd / Wavebreak Media / Thinkstock
Ernährungstrends, Heilmittel-Richtlinie und Ingwer weiter