Ernährungsumschau

Ökologischer Landbau: Bundesprogramm wird fortgeführt

  • 25.02.2004
  • News
  • Redaktion

Wie Bundesverbraucherministerin Renate Künast in der letzten Woche mitteilte, wird das im Jahr 2002 initiierte Bundesprogramm Ökologischer Landbau bis zum Jahr 2007 fortgeführt. Zukünftig werden die nachfrageorientierten Aktivitäten weiter verstärkt, erfolgreiche Projekte zur Unterstützung von Landwirtschaft, Beratung, Verarbeitung und Handel fortgeführt und gezielt praxisnahe Forschungs- und Entwicklungsvorhaben unterstützt.

Als grundsätzliches Ziel verfolgt das Bundesprogramm eine ausgewogene Entwicklung von Angebot und Nachfrage des ökologischen Landbaus. Vorgesehen ist, das Programm in den derzeit von der Europäischen Kommission vorbereitenden europäischen Aktionsplan für den Ökolandbau und ökologisch erzeugte Lebensmittel einzubetten. Im Frühjahr 2004 soll dem Agrarrat der Aktionsplan zur Entscheidung vorgelegt werden. 25.02.04

Das könnte Sie interessieren
Freut sich auf die neue Aufgabe: Dr. Andrea Lambeck. © Hans G. Ziertmann
Dr. Andrea Lambeck wechselt von der peb e. V. zum VDOE weiter
© ra3rn / iStock / Thinkstock
Ohne Quallenangabe weiter
Die Teilnehmer der Studie sollen im Abstand von vier Wochen zwei anonyme Online-Befragungen ausfüllen. © golubovy / iStock / Thinkstock
Behandlung von Menschen mit chronischen Erkrankungen verbessern weiter
Sender und Empfänger: Durch Ernährungskommunikation werden auch Werte und Einstellungen in Bezug auf Nachhaltigkeit vermittelt. © RyanKing999 / iStock / Thinkstock
Fortbildung zu chronisch-entzündlichen Erkrankungen weiter
Bei Reis und Reisprodukten kann eine Arsenbelastung nicht gänzlich vermieden werden. © HandmadePictures / iStock / Thinkstock
Verbraucherschützer kritisieren Baby-Produkte weiter
Ältere Menschen sollten besonders auf eine gesunde und nährstoffreiche Ernährung achten. © oneinchpunch / iStock / Thinkstock
Ältere Menschen sind anfällig für Vitaminmangel weiter