Ernährungsumschau
© Olga Axyutina/iStockphoto.com
© Olga Axyutina/iStockphoto.com

Kennzeichnung von vegetarischen und veganen Lebensmitteln

  • 25.10.2013
  • News
  • Redaktion

Der Bundesrat hat am 20.09.2013 einen Entschließungsantrag verabschiedet, mit dem eine bessere Kennzeichnung von vegetarischen und veganen Lebensmitteln erreicht werden soll.

Die Begriffe „vegan“ und „vegetarisch“ sind zurzeit weder in Deutschland noch auf europäischer Ebene rechtsverbindlich definiert. Dies führt zu Unsicherheiten bei Verbrauchern und der Wirtschaft. Die EU-Kommission wurde durch die Lebensmittelinformationsverordnung dazu verpflichtet, Definitionen der Begriffe „vegan“ und „vegetarisch“ zu erlassen. Dazu wurde keine Frist gesetzt. Der Vegetarierbund Deutschland (VEBU) und seine europäischen Partner setzen sich seit längerem für eine verlässliche Kennzeichnung veganer und vegetarischer Lebensmittel ein, um diesen Prozess voranzubringen.

„Echte Wahlfreiheit beim Lebensmitteleinkauf gibt es nur durch ehrliche Information“, das betonte auch Niedersachsens Verbraucherschutzminister Christian MEYER, auf den der Entschließungsantrag im Bundesrat zurückgeht. Wichtig dabei ist eine Definition, die dem Bedarf von Veganern und Vegetariern entspricht. Der VEBU und der europäische Dachverband vegan-vegetarischer Organisationen (European Vegetarian Union; EVU) stehen dazu in engem Kontakt mit Entscheidungsträgern in Deutschland und auf europäischer Ebene. Quelle: VEBU – Vegetarierbund Deutschland, Pressemeldung vom 22.09.2013 (25.10.13)

Der Themenkomplex Vegetarier/Flexitarier etc. wird in der Ausgabe 10/2013 der DGEinfo behandelt.

Das könnte Sie interessieren
Darstellung der Darmwand mit Bakterien. © Dr_Microbe / iStock / Thinkstock
Bakterien des Mikrobioms wirken regulierend auf Peristaltik weiter
Mit der Bewegung „Urban Gardening“ gewinnt der Küchengarten an Aktualität. © firina / iStock / Thinkstock
Ein (H)Ort für gesundes Essen weiter
Kraftpakete: Walnüsse enthalten viel Omega-3, Haselnüsse viel Vitamin E. © fordeno / iStock / Thinkstock
Ganze Kerne weniger schadstoffbelastet weiter
Schwangere kocht © Martinan / iStock / Thinkstock
Folgeschäden bei Kind und Mutter vermeiden weiter
Kleines Mädchen © Pavel Kriuchkovi / Stock / Thinkstock
Iss, was dir guttut! weiter
Schüssel mit Brühe © Vladislav Ageshin / Hemera / Thinkstock
Präventiv, therapeutisch, intermittierend, spirituell? weiter