Ernährungsumschau

„Besser Essen. Mehr Bewegen.“

  • 26.05.2006
  • News
  • Redaktion

Für die nächsten 3 Jahre werden insgesamt 24 Initiativen, die sich der Bekämpfung von Übergewicht bei Kindern verschrieben haben, vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) mit 15 Millionen Euro gefördert. Sie zählen zu den Gewinnern des Wettbewerbs „Besser Essen. Mehr Bewegen.“, wie im Mai in Berlin bekannt gegeben wurde.

Das noch in der letzten Legislaturperiode initiierte Projekt führt das BMELV in Kooperation mit der Plattform Ernährung und Bewegung durch. Rund 450 Initiativen bewarben sich um die Förderung. Laut Bundesminister Horst Seehofer sind die jetzt ausgewählten Preisträger auch als Modellprojekte zu verstehen, denn sie werden von der Bundesforschungsanstalt für Ernährung und Lebensmittel wissenschaftlich evaluiert. Die komplette Liste der 24 Preisträger und weitere Informationen finden Sie unter: www.besser-essen-mehr-bewegen.de. (26.05.06)

Das könnte Sie interessieren
Freut sich auf die neue Aufgabe: Dr. Andrea Lambeck. © Hans G. Ziertmann
Dr. Andrea Lambeck wechselt von der peb e. V. zum VDOE weiter
© ra3rn / iStock / Thinkstock
Ohne Quallenangabe weiter
Die Teilnehmer der Studie sollen im Abstand von vier Wochen zwei anonyme Online-Befragungen ausfüllen. © golubovy / iStock / Thinkstock
Behandlung von Menschen mit chronischen Erkrankungen verbessern weiter
Sender und Empfänger: Durch Ernährungskommunikation werden auch Werte und Einstellungen in Bezug auf Nachhaltigkeit vermittelt. © RyanKing999 / iStock / Thinkstock
Fortbildung zu chronisch-entzündlichen Erkrankungen weiter
Bei Reis und Reisprodukten kann eine Arsenbelastung nicht gänzlich vermieden werden. © HandmadePictures / iStock / Thinkstock
Verbraucherschützer kritisieren Baby-Produkte weiter
Ältere Menschen sollten besonders auf eine gesunde und nährstoffreiche Ernährung achten. © oneinchpunch / iStock / Thinkstock
Ältere Menschen sind anfällig für Vitaminmangel weiter