Ernährungsumschau

„Besser Essen. Mehr Bewegen.“

  • 26.05.2006
  • News
  • Redaktion

Für die nächsten 3 Jahre werden insgesamt 24 Initiativen, die sich der Bekämpfung von Übergewicht bei Kindern verschrieben haben, vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) mit 15 Millionen Euro gefördert. Sie zählen zu den Gewinnern des Wettbewerbs „Besser Essen. Mehr Bewegen.“, wie im Mai in Berlin bekannt gegeben wurde.

Das noch in der letzten Legislaturperiode initiierte Projekt führt das BMELV in Kooperation mit der Plattform Ernährung und Bewegung durch. Rund 450 Initiativen bewarben sich um die Förderung. Laut Bundesminister Horst Seehofer sind die jetzt ausgewählten Preisträger auch als Modellprojekte zu verstehen, denn sie werden von der Bundesforschungsanstalt für Ernährung und Lebensmittel wissenschaftlich evaluiert. Die komplette Liste der 24 Preisträger und weitere Informationen finden Sie unter: www.besser-essen-mehr-bewegen.de. (26.05.06)

Das könnte Sie interessieren
Die individuelle Ernährung kann ein entscheidender Faktor für das Depressionsrisiko sein. © Marjan_Apostolovic / iStock / Thinkstock
Neuer Risikoindex für Depressionen entwickelt weiter
Sportsachen und Lebensmittel. © ProPHN
Beeinflussen wir die Ernährung oder die Ernährung uns? weiter
Als „Superfood“ feiert Ingwer aktuell ein Comeback. © Wavebreakmedia Ltd / Wavebreak Media / Thinkstock
Ernährungstrends, Heilmittel-Richtlinie und Ingwer weiter
Zuckerrübenfeld: Weltmarktpreis für Zucker derzeit hoch. © Allexxandar / iStock / Thinkstock
EU-Zuckerquote aufgehoben weiter
Bakteriophage dringt in Bakterium ein. © Dr_Microbe / iStock  / Thinkstock
Wissenschaftler sehen Potenzial für Bakteriophagen-Einsatz weiter
Junge Erwachsene beim Lebensmitteleinkauf: Drei Viertel geben an, beim Einkauf auf günstige Preise zu achten. © guruXOOX / iStock / Thinkstock
Superfoods und achtsame Ernährung im Trend weiter