Ernährungsumschau

Das Currywurstfeld - ein didaktisches Pflanzenlabyrinth

  • 26.08.2010
  • News
  • Redaktion

Vom 28. August bis zum 3. Oktober öffnet am Diedersdorfer Weg in Berlin das Currywurstfeld - das zweite didaktische Pflanzenlabyrinth des BfR. Nach dem großen Erfolg des BfR „RisiKuhLabyRind“ im Sommer 2009 lädt das BfR dieses Jahr zum Besuch eines 5 Hektar großen Labyrinths in Form einer Currywurst ein.

Auf rund 2,5 km langen Wegen und Irrwegen durch einen Dschungel aus verschiedenen Kulturpflanzen und Blumen können Kinder und Erwachsene Wissenswertes über das beliebte Gericht Currywurst mit Pommes Frites, Ketchup und Mayonnaise lernen. Im Labyrinth, das in Form einer übergroßen Currywurst gestaltet ist, geht es dabei um Fragen der Herstellung, der Inhaltsstoffe und der Zubereitung.

In einzelnen Abschnitten finden Sie Informationen zu der Wurst, den Pommes Frites, Ketchup, Mayonnaise und zu dem Currypulver. Welche verschiedenen Gewürze verstecken sich im Currypulver? Woraus werden Ketchup und Mayonnaise hergestellt? Antworten auf diese und andere Fragen werden im Labyrinth beantwortet. Am Ende gibt es natürlich auch eine Antwort auf die Frage, wie gesund das Gericht Currywurst eigentlich ist.

Unterschiedliche Stationen, wie ein Barfußpfad, Fühlkisten oder auch Tipis, laden Kinder zum Erforschen und Ausprobieren ein. Sie können Lavendel, Sonnenblumen, Amaranth, Phacelia und andere Pflanzen mit ihren abwechslungsreichen Farben, Formen und Gerüchen kennenlernen und sich über die Pflanzen und Blumen des Labyrinths informieren. Quelle: BfR (26.08.10)

Das könnte Sie interessieren
Kind greift nach Erdbeeren. Foto: Kelly Sikkema / Unsplash
Neues Institut für Kinderernährung beschlossen weiter
Handy mit geöffneter App und Salat. © DragonImages / iStock / Thinkstock
Qualität und Limitationen von Ernährungs-Apps weiter
Mutter stillt ihr Kind. © jgaunion / iStock / Thinkstock
Nationale Stillkommission fordert Stillmonitoring weiter
Datteln in einer Schale. © LiliGraphie / iStock / Thinkstock
Fasten im Ramadan und mögliche Auswirkungen auf den Stoffwechsel weiter
Standort Kulmbach des Max Rubner-Instituts. © MRI / B. Dresel
Bundesernährungsminister Schmidt beschließt neues Referenzzentrum weiter
© keeweeboy / iStock / Thinkstock
Vermehrt Ciguatera-Fischvergiftungen in Europa weiter