Ernährungsumschau

2 Jahre BSE in Deutschland

  • 26.11.2002
  • News
  • Redaktion

Heute vor zwei Jahren wurde erstmals BSE bei einem in Deutschland geborenen Rind amtlich bestätigt. Seitdem ist die Zahl der BSE-Fälle auf 225 angestiegen; rund 5,5 Millionen BSE-Schnelltests sind durchgeführt worden.

153 der bisherigen BSE-Fälle wurden durch ein spezielles Überwachungsprogramm bei solchen Tieren gefunden, die verendet waren, not- oder krankgeschlachtet wurden oder klinische Erscheinungen aufwiesen. Das Fleisch dieser Tiere wäre ohne weitergehende Untersuchungen nicht als Lebensmittel freigegeben worden. 72 der BSE-Fälle wurden allerdings bei Schlachtrindern mit Hilfe der Schnelltests entdeckt.
Nach Ansicht des Bundesministeriums für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft gibt es trotz unmfangreicher Maßnahmen zur Risikominimierung  immer noch keinen Grund zur Entwarnung. 26.11.02

 

Das könnte Sie interessieren
Belegtes Brot © Taken / Pixabay
Marktanalyse potenziell kardioprotektiv wirkender Lebensmittel weiter
© MihaPater / iStock / Thinkstock
Die wichtigsten Messen, Tagungen, Kongresse und Seminare weiter
Adipöse Maus. © Georgejason / iStock / Thinkstock
Viel Fett und Kalorien wirken wie eine bakterielle Infektion auf den Körper weiter
Fleisch in Petrischale im Labor. © AlexRaths / iStock / Thinkstock
In-vitro-Fleisch und seine Verbraucherakzeptanz weiter
Kühe im Stall. © Digital Vision. / Photodisc / Thinkstock
Organisationen fordern staatliches Fleischsiegel weiter
Frau im Supermarkt. © gpointstudio / iStock / Thinkstock
Wann sind „frei von“-Lebensmittel sinnvoll? weiter