Ernährungsumschau

Recycling: Biologisch abbaubare Verpackung

  • 27.07.2011
  • News
  • Redaktion

Bild: © bilderbox.com Viele traditionelle Verpackungsmaterialien sind auf der Basis von Mineralöl hergestellt und daher schwer sortierbar und kaum effizient zu recyceln. Verbraucher wenden sich daher verstärkt biologisch abbaubaren Alternativen zu konventionellen Kunststoffen zu, um die Umwelt durch die verstärkte Nutzung erneuerbarer Energiequellen zu schützen.

Laut einer aktuellen Studie (European Bioplastics Packaging Market) von Frost & Sullivan erwirtschaftete der europäische Markt für Biokunststoff-Verpackungen im Jahr 2009 142,8 Mio. € und wird bis 2016 auf 475,5 Mio. € anwachsen; dies v. a. durch die wachsenden Produktionskapazitäten der wichtigsten Branchenteilnehmer und durch ein steigendes Verbraucherbewusstsein gegenüber biologisch abbaubarer und daher umweltfreundlicher Produkte. Quelle: Frost & Sullivan, Pressemeldung vom 05.07.2011 (27.07.11)

Das könnte Sie interessieren
Älterem Mann wird der Bauch vermessen. © moodboard / moodboard / Thinkstock
Leipziger Forscher widersprechen „Adipositas-Paradoxon" weiter
Illustration der Dünndarmzotten mit Mikrobiota. © ChrisChrisW / iStock / Thinkstock
Welchen Einfluss hat die Ernährung auf die Eigenschaften der Mikrobiota? weiter
Ausschnitt des Flyers zur Aktion:  Die Uni Witten/Herdecke organisiert diverse Vorträge, Workshops, Diskussionsrunden zum Thema Nachhaltigkeit. © Jonas Friedrich
Uni Witten/Herdecke veranstaltet „Aktionstage Nachhaltigkeit" weiter
Kind greift nach Erdbeeren. Foto: Kelly Sikkema / Unsplash
Neues Institut für Kinderernährung beschlossen weiter
Handy mit geöffneter App und Salat. © DragonImages / iStock / Thinkstock
Qualität und Limitationen von Ernährungs-Apps weiter
Mutter stillt ihr Kind. © jgaunion / iStock / Thinkstock
Nationale Stillkommission fordert Stillmonitoring weiter