Ernährungsumschau

Recycling: Biologisch abbaubare Verpackung

  • 27.07.2011
  • News
  • Redaktion

Bild: © bilderbox.com Viele traditionelle Verpackungsmaterialien sind auf der Basis von Mineralöl hergestellt und daher schwer sortierbar und kaum effizient zu recyceln. Verbraucher wenden sich daher verstärkt biologisch abbaubaren Alternativen zu konventionellen Kunststoffen zu, um die Umwelt durch die verstärkte Nutzung erneuerbarer Energiequellen zu schützen.

Laut einer aktuellen Studie (European Bioplastics Packaging Market) von Frost & Sullivan erwirtschaftete der europäische Markt für Biokunststoff-Verpackungen im Jahr 2009 142,8 Mio. € und wird bis 2016 auf 475,5 Mio. € anwachsen; dies v. a. durch die wachsenden Produktionskapazitäten der wichtigsten Branchenteilnehmer und durch ein steigendes Verbraucherbewusstsein gegenüber biologisch abbaubarer und daher umweltfreundlicher Produkte. Quelle: Frost & Sullivan, Pressemeldung vom 05.07.2011 (27.07.11)

Das könnte Sie interessieren
© altrendo images / Stockbyte / Thinkstock
Neues Bundeszentrum für Ernährung beginnt Arbeit ab Februar 2017 weiter
© HZI/Manfred Rohde
Studie klärt über Yersinien-Infektion auf weiter
© George Doyle / Stockbyte / Thinkstock
Die Verbreiung der Welt weiter
Meeting von oben abgebildet. © Rawpixel / iStock / Thinkstock
Zersplitterung und Parallelstrukturen abbauen weiter
Zwei Personen blättern in einer Zeitschrift. © Fuse / Thinkstock
Nordische Kost im Special weiter
© ancell77 / iStock / Thinkstock
Magen-Bypass verringert Hunger auf fettreiche Speisen weiter