Ernährungsumschau

BSE-Testalter von 24 auf 30 Monate angehoben

  • 28.06.2006
  • News
  • Redaktion

 Seit dem 27.06.2006 sind nur noch über 30 Monate alte, gesund geschlachtete Rinder auf BSE zu testen. Diese Änderung wurde möglich, nachdem eine aktuelle Risikobewertung ergab, dass mit der Erhöhung des Testalters keine erhöhte Gefahrenlage verbunden ist.

Damit gelten in Deutschland nun die bereits EU-weit einschlägigen Vorgaben zur Verhütung und Kontrolle von BSE-Erkrankungen. Für die Landwirtschaft bringt die Anhebung des vorgeschrieben Testalters eine Kostenentlastung von 5 Mio. € jährlich. (28.06.06)

Das könnte Sie interessieren
Bei Reis und Reisprodukten kann eine Arsenbelastung nicht gänzlich vermieden werden. © HandmadePictures / iStock / Thinkstock
Verbraucherschützer kritisieren Baby-Produkte weiter
Ältere Menschen sollten besonders auf eine gesunde und nährstoffreiche Ernährung achten. © oneinchpunch / iStock / Thinkstock
Ältere Menschen sind anfällig für Vitaminmangel weiter
Beliebte Weihnachtsleckerei: Schokoladenfiguren. © id-art / iStock / Thinkstock
Proben von Schoko-Weihnachtsmännern unauffällig weiter
Salatbar in einer Kantine. © Kondor83 / iStock / Thinkstock
Internetseiten für die Gemeinschaftsverpflegung überarbeitet weiter
Frau lehnt Essen ab. © KatarzynaBialasiewicz / iStock / Thinkstock
Herzschwäche-Patienten haben bei Appetitlosigkeit schlechtere Prognose weiter
Masthähnchen auf Brett. © Monkey Business Images / Monkey Business / Thinkstock
Campylobacter lösen Salmonellen als häufigste bakterielle Erreger ab weiter