Ernährungsumschau

BSE-Testalter von 24 auf 30 Monate angehoben

  • 28.06.2006
  • News
  • Redaktion

 Seit dem 27.06.2006 sind nur noch über 30 Monate alte, gesund geschlachtete Rinder auf BSE zu testen. Diese Änderung wurde möglich, nachdem eine aktuelle Risikobewertung ergab, dass mit der Erhöhung des Testalters keine erhöhte Gefahrenlage verbunden ist.

Damit gelten in Deutschland nun die bereits EU-weit einschlägigen Vorgaben zur Verhütung und Kontrolle von BSE-Erkrankungen. Für die Landwirtschaft bringt die Anhebung des vorgeschrieben Testalters eine Kostenentlastung von 5 Mio. € jährlich. (28.06.06)

Das könnte Sie interessieren
Gerstenfeld. © GYRO PHOTOGRAPHY/amanaimagesRF / Thinkstock
Gesundheitliches Potenzial von β-Glucan aus Gerste und Hafer weiter
Zwei Weintrinker. © Jupiterimages / Goodshoot / Thinkstock
Deutsches Krebsforschungszentrum veröffentlicht ersten Alkoholatlas weiter
Fast 80 Prozent der Teilnehmer gaben an, Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. © baloon111 / iStock / Thinkstock
Veganer haben breites Ernährungswissen – Risikokommunikation dennoch erforderlich weiter
Die individuelle Ernährung kann ein entscheidender Faktor für das Depressionsrisiko sein. © Marjan_Apostolovic / iStock / Thinkstock
Neuer Risikoindex für Depressionen entwickelt weiter
Sportsachen und Lebensmittel. © ProPHN
Beeinflussen wir die Ernährung oder die Ernährung uns? weiter
Als „Superfood“ feiert Ingwer aktuell ein Comeback. © Wavebreakmedia Ltd / Wavebreak Media / Thinkstock
Ernährungstrends, Heilmittel-Richtlinie und Ingwer weiter