Ernährungsumschau

Tiefkühlkostmarkt wächst weiter

  • 28.10.2004
  • News
  • Redaktion

Das Deutsche Tiefkühlinstitut (dti) erwartet bis Ende 2004 ein Mengenplus für Tiefkühlprodukte von insgesamt 4,2 Prozent. Damit hätten die Bundesbürger in diesem Jahr fast 3 Mio. Tonnen tiefgekühlte Lebensmittel verzehrt. Im Lebensmittelhandel, einschließlich Heimdienste und Discounter, werde der Verbrauch von Tiefkühlkost bis Jahresende voraussichtlich um 5 Prozent steigen. Besonders starke Nachfrage bestehe bei Tiefkühlbackwaren, teilte das dti mit.  Auch für den Außer-Haus-Markt rechnet das Tiefkühlinstitut mit einem guten Mengenwachstum bis zum Jahresende. In Restaurants, Kantinen, Schulen und sozialen Einrichtungen werde voraussichtlich ein Verbraucherplus von ca. 3,5 Prozent erreicht. (28.10.04)

Das könnte Sie interessieren
Schwangere sitzt auf Bett. © NataliaDeriabina / iStock / Thinkstock
Schwangere sind besonders gefährdet weiter
Frau nimmt Tablette. © Olha-Tsiplyar / iStock / Thinkstock
Mehr als 250 Milligramm Magnesium pro Tag nicht empfehlenswert weiter
Freut sich auf die neue Aufgabe: Dr. Andrea Lambeck. © Hans G. Ziertmann
Dr. Andrea Lambeck wechselt von der peb e. V. zum VDOE weiter
© ra3rn / iStock / Thinkstock
Ohne Quallenangabe weiter
Die Teilnehmer der Studie sollen im Abstand von vier Wochen zwei anonyme Online-Befragungen ausfüllen. © golubovy / iStock / Thinkstock
Behandlung von Menschen mit chronischen Erkrankungen verbessern weiter
Sender und Empfänger: Durch Ernährungskommunikation werden auch Werte und Einstellungen in Bezug auf Nachhaltigkeit vermittelt. © RyanKing999 / iStock / Thinkstock
Fortbildung zu chronisch-entzündlichen Erkrankungen weiter