Ernährungsumschau

OECOTROPHICA-Preis 2014: Jetzt bewerben

  • 28.11.2013
  • News
  • Redaktion

Nachwuchswissenschaftler können sich ab sofort für den OECOTROPHICA-Preis 2014 bewerben. Angenommen werden wissenschaftliche Arbeiten aus dem Bereich der Ernährungsverhaltens- und Konsumforschung und dem Bereich der Humanernährung, die in den Jahren 2012 oder 2013 im Studienfach Oecotrophologie, Haushalts-, Ernährungs- und/oder Lebensmittelwissenschaften oder einem fachverwandten Studium abgeschlossen wurden.

Pro Bereich prämiert das wissenschaftliche Kuratorium die beste Doktorarbeit mit 1750 € und die beste Diplom- oder Masterarbeit mit 750 €. Die Bewerbungsfrist endet am 28. Februar 2014. Verliehen wird der Preis im Rahmen der Jahrestagung des Verbandes der Oecotrophologen e.V. (VDOE) vom 26.–28. Juni 2014 in Ludwigsburg. Der VDOE vergibt den OECOTROPHICA-Preis bereits zum 18. Mal. Stifter im Jahr 2014 ist der Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. (BLL) in Berlin.

„Jedes Jahr werden hervorragende Arbeiten zu ganz unterschiedlichen Themen eingereicht“, so Dr. Elvira Krebs, Geschäftsführerin des VDOE. „Das Spektrum reicht von neuen Therapieansätzen bei Adipositas über den Einfluss verschiedener Fettsäuren auf das Schlaganfallrisiko bis hin zur Verbraucherakzeptanz der Nährwertkennzeichnung. Eine Auswahl der besten aus den durchweg sehr guten Arbeiten fällt da schwer.“

Weitere Informationen und das Bewerbungsformular für den OECOTROPHICA-Preis 2014 stehen im Internet unter www.vdoe.de/oecotrophica-preis.html. Die Unterlagen können auch per Email (vdoe@vdoe.de) angefordert werden. Quelle: Verband der Oecotrophologen e. V. (VDOE), Pressemeldung vom 14.11.2013 (28.11.13)

Das könnte Sie interessieren
Kind greift nach Erdbeeren. Foto: Kelly Sikkema / Unsplash
Neues Institut für Kinderernährung beschlossen weiter
Handy mit geöffneter App und Salat. © DragonImages / iStock / Thinkstock
Qualität und Limitationen von Ernährungs-Apps weiter
Mutter stillt ihr Kind. © jgaunion / iStock / Thinkstock
Nationale Stillkommission fordert Stillmonitoring weiter
Datteln in einer Schale. © LiliGraphie / iStock / Thinkstock
Fasten im Ramadan und mögliche Auswirkungen auf den Stoffwechsel weiter
Standort Kulmbach des Max Rubner-Instituts. © MRI / B. Dresel
Bundesernährungsminister Schmidt beschließt neues Referenzzentrum weiter
© keeweeboy / iStock / Thinkstock
Vermehrt Ciguatera-Fischvergiftungen in Europa weiter