Ernährungsumschau
© Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE)
© Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE)

Zertifiziert: DGE steht für hohe Qualität in der Weiterbildung

  • 30.09.2013
  • News
  • Redaktion

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) trägt ab sofort das Testat „Lernerorientierte Qualitätstestierung in der Weiterbildung“ (LQW). Dieses speziell auf Weiterbildungsorganisationen ausgerichtete Qualitätsentwicklungsverfahren formuliert und prüft in elf Qualitätsbereichen wie Kundenkommunikation oder Lehr-Lernprozessen konkrete Anforderungen.

Das Referat Fortbildung der DGE überzeugte die Gutachter in allen Bereichen und freut sich über die Verleihung des Testats durch die ArtSet-Qualitätstestierung GmbH. Die DGE als der führende Anbieter von Fort- und Weiterbildungen für Multiplikatoren im Bereich Ernährungsberatung und -bildung sowie Gemeinschaftsverpflegung bietet Lehrgänge und Seminare an, in denen der neueste Stand der ernährungswissenschaftlichen Forschung und methodische Kompetenzen vermittelt werden. „Die stark nachgefragten Seminarplätze und die Anzahl der Teilnehmer, die wiederholt Fortbildungen der DGE wahrnehmen, zeigen, dass unsere Angebote bereits eine hohe Qualität haben“, berichtet Dr. Ute BREHME, Leiterin des Referates Fortbildung der DGE. „Die Zertifizierung nahm die DGE in Angriff, um die Qualität des Angebotes sichtbar zu machen und die Lernbedingungen für die Teilnehmer weiter zu verbessern.“

Für das LQW-Modell hat sich die DGE entschieden, weil es den Teilnehmer, also den Lernenden, in den Mittelpunkt stellt. Das LQW-Testat hat auch formale Bedeutung, denn für manche Fördermaßnahmen sowie Bildungsurlaub einiger Bundesländer, z. B. Nordrhein-Westfalen, ist eine externe Zertifizierung Pflicht. Diese ist mit der LQW-Zertifizierung für die nächsten vier Jahre bis zur Retestierung in 2017 gesichert. Quelle: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE), Pressemeldung vom 24.09.2013 (30.09.13)

Das könnte Sie interessieren
© karandaev / iStock / Thinkstock
Warum steigt der Vitamin-E-Spiegel mit dem Alter? weiter
Krebskranke Frau im Krankenhaus. © KatarzynaBialasiewicz / iStock / Thinkstock
Gesunde Ernährung und Bewegung beugen vor weiter
© altrendo images / Stockbyte / Thinkstock
Entwicklung und Test eines Messinstruments zur „nutrition literacy" weiter
© mheim3011 / iStock / Thinkstock
Barmer GEK berichtet von deutlich mehr Betroffenen weiter
© KatarzynaBialasiewicz / iStock / Thinkstock
Forscher entdecken Verbindung zwischen Epilepsie und Essstörungen weiter
© Mike Watson Images / moodboard / Thinkstock
Alter beeinträchtigt zellulären Eiweißabbau weiter