Ernährungsumschau

DGE vergibt Journalisten-Preise 2017

Zum 28. Mal prämiert die Deutsche Gesellschaft für Ernährung die besten journalistischen Arbeiten zu aktuellen Ernährungsthemen mit dem Journalisten-Preis. Dagmar von Cramm, Mitglied im Wissenschaftlichen Präsidium der DGE, überreichte die Auszeichnungen auf der DGE-Arbeitstagung in Bonn an sechs Preisträgerinnen.

Im Bereich Tages- und Wochenzeitungen zeichnete die DGE Anne BACKHAUS für ihre Reportage „Schweres Spiel“ aus. Sie berichtet über ein spezielles Abnehmprogramm für Männer, das in Großbritannien sehr erfolgreich ist. „Männer gegen Fett. Mit Fußball“, motiviert die Teilnehmer, indem sie für jedes verlorene Kilogramm Extra-Tore für das Team erhalten. Eine bewegende und Mut machende Reportage, mit der es der Autorin ausgezeichnet gelingt, einen Impuls zu setzen, dass es auch für Männer reizvolle Lösungen für ihre Übergewichtsprobleme geben kann.



Die vollständigen Mitteilungen der DGE finden Sie auch in Ernährungs Umschau 10/17 von Seite M592 bis M593.

PDF Artikel Download für Abonnenten:

Das könnte Sie interessieren
Ernährungsberatung von Familien mit übergewichtigen Kindern: Mehr Lebensfreude und Genuss weiter
Zu guter Letzt 12/2017: Ohne Quallenangabe weiter
OECOTROPHICA-Preisträgerin 2017 im Bereich Humanernährung weiter
ENDietS während der 10. EFAD-Konferenz in Rotterdam weiter
Perinatale Programmierung weiter
Chronisch-entzündliche Erkrankungen weiter