Ernährungsumschau
  • 18.04.2017
  • 53175 Bonn
  • Stellenangebot
  • Festangestellt Vollzeit

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.

Leiter/in des Bereiches Wissenschaft

Zum Oktober 2017 wird am Standort Bonn ein/e Leiter/in des Bereiches Wissenschaft in Vollzeit gesucht.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. ist eine unabhängige staatlich geförderte Institution, die auf dem Gebiet der Ernährungswissenschaft und -aufklärung tätig ist.

Im Bereich Wissenschaft werden die im 4-Jahres-Rhythmus erscheinenden Ernährungsberichte der DGE betreut, die im Auftrag der Bundesregierung herausgegeben werden. Zudem koordiniert er die Erstellung der Empfehlungen bzw. Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr, begleitet die DGE-Arbeitsgruppe „Evidenzbasierte Leitlinien“ und erarbeitet wissenschaftliche Stellungnahmen zu aktuellen Themen. Durch den engen Kontakt mit Forschungseinrichtungen und Universitäten ist der Bereich Wissenschaft Ansprechpartner bei der Planung von wissenschaftlichen Veranstaltungen und Projekten.

Ihr zukünftiges Aufgabengebiet umfasst die Leitung, Organisation und Koordination der Aufgaben und des Personals des Bereiches Wissenschaft, die verantwortliche Konzeption und Erarbeitung von wissenschaftlichen Veröffentlichungen, Medien und Veranstaltungen. Zudem erwartet Sie die Zusammenarbeit mit und Koordination von Arbeitsgruppen, redaktionelle Aufgaben, Planung und Überwachung des Bereichs-Haushaltes mit Budgetverantwortung, Vertretung der DGE in Gremien und Ausschüssen sowie Vortragstätigkeit und Öffentlichkeitsarbeit.

Sie verfügen über einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss im Bereich Oecotrophologie, Ernährungswissenschaften oder Ernährungsmedizin mit einer herausragenden oder exzellenten Promotion in einer ernährungswissenschaftlichen oder ernährungsmedizinischen Disziplin. Zusätzlich können Sie wissenschaftliche Leistungen durch Publikationen in einschlägigen Fachzeitschriften nachweisen. Fachkenntnisse in der Erarbeitung evidenzbasierter wissenschaftlicher Werke und der Erstellung systematischer Reviews im Ernährungsbereich, Erfahrung in Personalführung, Projektmanagement und Redaktion setzen wir voraus sowie auch sichere Englischkenntnisse und gute Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch. Belastbarkeit, selbstständiges, zuverlässiges und eigenverantwortliches Arbeiten im Team ist für Sie selbstverständlich.

Die Einstellung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) in der Entgeltgruppe 15, zusätzliche Sozialleistungen und eine besonders verantwortungsvolle Aufgabe mit einem hohen Maß an Gestaltungsmöglichkeit in einem Team von engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwarten Sie. Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt.

Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung bis zum 31. Mai 2017 an uns.

Gerne können Sie Ihre Bewerbung in elektronischer Form (in einer PDF-Datei) mit dem Betreff „Referat Wissenschaft“ an bewerbung@dge.de senden.

Rückfragen inhaltlicher Art richten Sie bitte an Herrn Dr. Helmut Oberritter unter der Telefonnummer 0228/3776-610 bzw. per E-Mail an oberritter@dge.de und organisatorischer Art an Frau Malik unter der Telefonnummer 0228/3776-715 bzw. per E-Mail an malik@dge.de.


Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.

Dr. Helmut Oberritter

Godesberger Allee 18
53175 Bonn

bewerbung@dge.de