Ernährungsumschau
  • 10.08.2017
  • 20099 Hamburg
  • Stellenangebot
  • Festangestellt Vollzeit

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg)

Professor/in für das Lehrgebiet "Ernährungswissenschaften/Ökotrophologie"

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n PROFESSOR/IN FÜR DAS LEHRGEBIET “ERNÄHRUNGSWISSENSCHAFTEN/ÖKOTROPHOLOGIE“ BES.-GR. W2, KENNZIFFER 169/17-3. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle.

FAKULTÄT LIFE SCIENCES
DEPARTMENT ÖKOTROPHOLOGIE

Nachhaltige Lösungen für die gesellschaftlichen Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft entwickeln: Das ist das Ziel der HAW Hamburg – Norddeutschlands führende Hochschule, wenn es um reflektierte Praxis geht. Im Mittelpunkt steht die exzellente Qualität von Studium und Lehre. Zugleich entwickelt die HAW Hamburg ihr Profil als forschende Hochschule weiter. Menschen aus mehr als 100 Nationen gestalten die HAW Hamburg mit. Ihre Vielfalt ist ihre besondere Stärke.


IHRE AUFGABEN

Die Bewerberin/der Bewerber soll in dem Bachelor-Studiengang Ökotrophologie der Fakultät Life Sciences der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg sowie in der Kooperation mit der Universität Hamburg bei der Lehramtsausbildung grund- ständige Lehrveranstaltungen auf den Gebieten der Ernährung, Gesundheit und Lebensmittellehre vertreten.

Erfahrungen mit Strategien zur Vernetzung ökotrophologischer Erkenntnisse sollen in einer zukunftsorientierten Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaft zum Tragen kommen. Die Weiterführung aufgebauter Kooperationen und der Aufbau neuer Vernetzungen mit Verbänden, Gesundheitsbetrieben, Kliniken und Praxen aus der ernährungswissenschaftlichen und ernährungstherapeutischen Praxis werden erwartet.


IHR PROFIL

Gesucht wird ein/e Ökotrophologe/in bzw. Ernährungswissenschaftler/ in mit einschlägiger Berufserfahrung in den genannten Bereichen. Die zukünftige Stelleninhaberin/der zukünftige Stelleninhaber soll das Gebiet der Ernährungswissenschaft innerhalb der Ökotrophologie praxisnah vertreten können.

Wünschenswert sind Kenntnisse und Erfahrungen in der Ernährungsmedizin, Public Health Nutrition, Nachhaltigkeit, Ethik sowie Digitalisierung.

Weiterhin gewünscht werden Kenntnisse in aktuellen Forschungsmethoden und ihrer Anwendung im Feld.


HINWEISE

Von unseren Professorinnen und Professoren erwarten wir

  • die Bereitschaft, im Zuge künftiger Entwicklung der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, ihr Fachgebiet auch in anderen Fakultäten/Einrichtungen der Hochschule zu vertreten,
  • die Bereitschaft und die Fähigkeit, Lehre auch in englischer Sprache anzubieten,
  • profunde praktische Berufserfahrung auf den genannten Fachgebieten,
  • die besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit (in der Regel nachgewiesen durch eine qualifizierte Promotion),
  • soziale Kompetenz und Führungspotenzial,
  • die Mitwirkung bei der Ausarbeitung und Durchführung von Weiterbildungsangeboten,
  • die Beteiligung an anwendungsbezogenen Forschungs- und Entwicklungsaufgaben,
  • die Mitwirkung am Austausch mit unseren internationalen Partnerhochschulen,
  • die Bereitschaft zur Mitarbeit in den Selbstverwaltungsgremien der HAW Hamburg,
  • eine hochschulnahe Wahl des Wohnsitzes.

Für die Einstellung als Professorin/Professor gelten neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen die Einstellungsvoraussetzungen nach § 15 Abs. 1-6 des Hamburgischen Hochschulgesetzes (HmbHG), nachzulesen auf unserer Internetseite unter www.haw-hamburg.de/stellenangebote.html 

Die Denomination der ausgeschriebenen Stelle steht nach § 12 Abs. 7 HmbHG unter dem Vorbehalt einer Überprüfung in angemessenen Abständen. Neben dem Grundgehalt der Besoldungsgruppe W2 sowie Grundleistungsbezügen ist eine Gewährung von Berufungsleistungsbezügen möglich, die mit dem Präsidenten ausgehandelt werden können. Weiterhin besteht die Möglichkeit der Gewährung einer Zulage über Drittmitteleinwerbungen.

In das Beamtenverhältnis kann berufen werden, wer das 50. Lebensjahr zum Zeitpunkt der Berufung noch nicht vollendet hat, ansonsten erfolgt die Beschäftigung im Angestelltenverhältnis.

Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg trifft Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Schwerbehinderte Bewerber/innen haben gesetzlichen Vorrang und werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt.

Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. In dem Bereich, für den diese Stelle ausgeschrieben ist, ist kein Geschlecht unterrepräsentiert im Sinne des § 3 Abs. 1 und 3 Hamburgisches Gleichstellungsgesetz (HmbGleiG). Für Rückfragen wenden Sie sich bitte unter Tel. +49 40 428 75 9060 an die Gleichstellungsbeauftragte der HAW Hamburg.

Wir begrüßen die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.


UNSER ANGEBOT

Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle Tätigkeit in einem spannenden Bereich einer weltoffenen, zukunftsorientierten Hochschule. Sie werden eingebunden in ein Team, das sich über Ihre Mitarbeit freut und Ihnen bei der Einarbeitung gern zur Seite steht.

Die HAW Hamburg ist ausgezeichnet als familiengerechte Hochschule und unterstützt ihre Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen und Bewerbern gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.


WIR FREUEN UNS AUF IHRE BEWERBUNG

Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg legt besonderen Wert auf die Qualität der Lehre. Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, aussagefähige Unterlagen zur Lehrerfahrung ihrer Bewerbung beizufügen.

Bitte vergessen Sie nicht, die Kennziffer anzugeben.


BEWERBUNGSFRIST

10.09.2017

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung in Papierform. E-Mail-Bewerbungen können wir nur dann berücksichtigen, wenn die komplette Bewerbung inklusive Anlagen in einer PDF-Datei von maximal 5 MB übermittelt wird.

E-Mail-Adresse: bewerbungsmanagement@haw-hamburg.de  


ANSPRECHPERSONEN

Fragen zum Stellenangebot beantwortet Ihnen gerne Frau Prof. Dr. Sibylle Adam, T + 49 40 428 75 6117 sibylle.adam@haw-hamburg.de   

Für Rückfragen in personalrechtlichen Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an Frau Magdalena Gragert, T + 49 40 428 75 9066 magdalena.gragert@haw-hamburg.de 

Hier finden Sie die Ausschreibung im PDF-Format.


Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg)

- Der Präsident -

Kennziffer 169/17-3, Berliner Tor 5
20099 Hamburg

bewerbungsmanagement@haw-hamburg.de