Ernährungsumschau

Große Nachfrage nach den neuen Studienangeboten

  • 01.08.2002
  • News
  • Redaktion

Die Reformstudiengänge im Wissenschaftszentrum Weihenstephan der TU München stoßen auf große Resonanz.

Für das kommende Wintersemester 2002/03 interessieren sich 253 Bewerber für den Bachelor/Master-Studiengang "Ernährungswissenschaft". Die Nachfrage ist so groß, dass ein qualifiziertes Eignungsfeststellungsverfahren stattfindet. Dabei ist aber keine Aufnahmequote festgelegt, sondern es werden alle Bewerber zugelassen, die den hohen Ansprüchen des neuen Studiengangs genügen.

Für den Bachelor/Master-Studiengang "Molekulare Biotechnologie" haben sich 238 Bewerber gemeldet. Das Auswahlverfahren ist angelaufen und wird einschließlich der Auswahlgespräche bis Ende August abgeschlossen sein. 01.08.02

Das könnte Sie interessieren
Porträt von Hanni Rützler. © Nicole Heiling
Gemüse im Mittelpunkt des Genusses weiter
Freunde essen gemeinsam zu Abend. © Ridofranz / iStock / Thinkstock
Den Ernährungsalltag verstehen weiter
Lupinenfeld. © Foto Fraunhofer IVV
Fraunhofer Institut entwickelt Erfrischungsgetränk aus Lupinen weiter
Vegane Wurst auf Teller. © dourleak / iStock / Thinkstock
Fleischalternativen dürfen weiterhin "Schnitzel" heißen weiter
PD Dr. Volker Böhm. © Jan-Peter Kasper/FSU
Ehrung für Wissenschaftler Volker Böhm weiter
Gemüse und Fleisch. © tbralnina / iStock / Thinkstock
Fortbildung zur ketogenen Diät weiter